Teilen | 
 

 Der Schlosshof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Mo Jan 19 2009, 08:59

das Eingangsposting lautete :

<--- Die dunklen Flure

Unwetter herrschte hier draußen, der Regen prasselte zu Boden als gäbe es kein Ende mehr. Amaya, die durch den Hof lief, störte dies nicht sonderlich. Die Untote lies den Schauer einfach auf ihren Körper regnen. Als Amaya eine Bank, die inmitten des Schloßhof's stand, entdeckte machte sie es sich auf der Sitzfläche bequem und schloss dabei ihre Augen. Sie genoss in diesen Moment die Stille, einfach herrlich dem nieselnden Geräusch des Regen's zu lauschen und auch irgendwie auch romantisch, dachte sich das untote Mädchen, die soeben ihre Arme zur Seite ausstreckte. Durch den Regen der nicht zu aufhören schien und ihre ganze Kleidung sowie ihr Haar durchnässte, lies sich Amaya nicht aus der Ruhe bringen. Warum auch? Als Untote bevorzugte sie sowieso die Kälte und das Unwetter. Blitz und Donner eroberten nun die Geräuschkulisse im Freien, ließen Amaya jedoch ebenso kalt. Das untote Mädchen wollte in diesen Moment einfach nur entspannen und einen Moment für sich alleine sein, auch wenn es eine Art der Gewöhnungsbedürftigkeit war. Die Untote, die sich sonst als kühl und emotionslos erwies, versunk sogar in ihrer eigenen Traumwelt und es sah sogar so aus als ob sich ein klitzekleines Lächeln auf ihren Lippen bildete
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 09 2010, 08:36

(Boa ich bin wieder in Reingeistform. Heist einmal hab ich wieder meine Rüstung an und wenn nicht würde mich niemand ausser du und Saido sehen können.^^)

Ignisiel schwebte durch den Ausgang in den Vorhof.
Still verharte sie auf 5 Metern entfernung zu Saido.

"Oh du bist doch nicht abgehauen?
Ich weiß nicht ob ich mich darüber freuen soll.
Ich hätte dich gern gejagt und wie einen reudigen Hund zur Strecke gebracht."

Ihre Augen brannten jetzt schon förmlich.

"Also. Bereit für den kleinen Feldtest?"

Aus Ignisiels Stimme war klar zu höhren das sie Saido am Ende dieses Testes in der Hölle sehen wollte.
Nach oben Nach unten
Saido
avatar


Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 25
Laune : besser
Anmeldedatum : 12.09.09

Charakter
Körpergröße: 1,86 m
Rasse: Schutzgeist
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 09 2010, 08:51

Ich zuckte zusammen als ich Ignisiels Stimme und mein Bewusstsein kehrte aAugenblicklich an seinen ordnungsgemäßen Platz zurück. //Scheiße, ich hab Ignis völlig vergessen!// "Als würde ich vor jemandem wie dir abhauen! Das habe ich nun wirklich nicht nötig!", prahlte ich großkotzig und schwebte weiter mit dem Kopf nach unten vor mich hin. Ich nahm allerdings noch keine physische Form an sondern verschränkte die Arme vor der Brust und betrachtete Ignis mit einem höhnischen Blick. Das war zwar eigentlich nicht mein Stil, aber mir fiel im Moment nichts besseres ein um meinen Schreck zu überspielen. Ausserdem kam mir irgendetwas seltsam vor an meiner Kontrahentin. Es war als wären ihre Augen gerötet, aber das konnte nicht sein, in Reingeistform sahen wir Geister immer so aus wie nach unserem Tod. Sicher hatte ich mir das nur eingebildet. "Lass uns noch auf deine Meisterin warten, sonst wäre das ganze ja langweilig!", rief ich Ignis zu und schwebte weiter mit dem Kopf nach unten auf der Stelle. Warum sollte ich meine Haltung auch ändern? Schließlich hatte ich kein Blut das mir in den Kopf fließen konnte. Ich verharrte also in meiner ablehnenden Position und wartete auf die Dinge die da kommen sollten. Im Falle eines Falles konnte ich immernoch abhauen, Ignis hatte ja gar keine Ahnung welche Möglichkeiten mir zu Gebote standen. Genauer gesagt wusste sie es schon, nur sie vergaß es recht häufig, vor allem wenn sie wütend war!
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 09 2010, 09:37

Auch Boa betrat nun den Hof, wo Saido bereits brav wartete. Natürlich hatte die Hexe keine Sekunde an der Ehrlichkeit dieses Schutzgeistes gezweifelt und dafür wurde sie auch belohnt. Denn ihre Vermutung entsprach der Wahrheit. Saido hatte scheinbar sowieso nichts besseres zu tun, so wirkte er zumindest auf Boa. Schließlich hatte er auch genug Zeit, um im Frauenbad zu spannen. Hatte der Kerl überhaupt einen Meister?? Vielleicht wurde ihm auch erlaubt, frei durch das Schloss zu spazieren.

"Danke, dass du gewartet hast, Saido. Aber wie bereits gesagt, ihr solltet lieber nicht im Schloss kämpfen. Wie wäre es wenn ihr euch erstmal einen geeigneten Ort sucht? Vor dem Schloss befindet sich ein großer Wald und sofern Ignisiel keinen Waldbrand verursacht, spricht wohl nichts dagegen dort zu kämpfen...ihr könnt natürlich auch andere Orte vorschlagen...", sagte Boa und wartete erstmal eine Reaktion ab.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 09 2010, 10:01

"Für einen Waldbrand kann ich garantieren.
Für eine deutliche Stichflamme ebenfalls.
Was ich nicht garantieren kann ist das diese Welt danach die Selbe ist wie vorher."

Mit einem Mal war Ignisiel in ihrer Kampfform.
Sie war 2 Meter Groß und die Sense bildete sich aus Flammen in ihrer Hand.
Der Boden unter ihr begann langsam trocken zu werden und schliesslich brach er auf.
Ein rotes Glühen war zu sehen und leichter Dampf stieg auf.

"Keine Sorge Meisterin. Der Großteil meiner Kraft wird im Moment vom Boden versiegelt.
Noch besteht keine Gefahr.
Nur wenn ich vom Boden abhäbe müsst ihr mich aufhalten."

Ein Flammenkranz bildete sich um Ignisiel.

"Also los kleiner.
Zeig was du noch so drauf hast."

Die Temperatur um den Feuerschutzgeist stieg rapide an.
Nach oben Nach unten
Saido
avatar


Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 25
Laune : besser
Anmeldedatum : 12.09.09

Charakter
Körpergröße: 1,86 m
Rasse: Schutzgeist
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 09 2010, 10:19

Ich griff mir an den Kopf seufzte und drehte mich um. Während ich den Kopf schüttelte, lockerte ich meine Glieder und bereitete die Verwandlung vor, aber wie üblich konnte ich nicht die Klappe halten, nein ich musste Ignis wieder eine Predigt halten. "Du hast nichts gelernt! In all den Jahren! Wenn du die Initiative verlierst, verlierst du den Kampf und du hast sie mir gerade geschenkt!", führte ich aus und entmaterialisierte mich. Dies war eine Grundregel des Krieges und Ignis vernachlässigte sie immer wieder. Doch stat hinter ihr aufzutauchen und zuzuschlagen, tauchte ich vor ihr auf und zwar in meiner Kampfform. Ich hatte den Arm ausgesreckt und die Finger gespreizt und zwischen den einzelnen Fingerkuppen wr je ein Bogen aus hellblauem Licht zu sehen. Nun führte ich Daumen und kleinen Finger zusammen, sodass ein mehr oder weniger Kreis entstand. Der Kreis rutschte meine Hand hinunter und bildete ein, jetzt perfekt rundes, Armband um mein Handgelenk, auch wenn es das Handgelenk nicht mal berührte. Diese ganze Aktion war innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde abgelaufen, weshalb ich immernoch genug Zeit hatte um Ignis zu berühren. Ich fasste sie einfach nur kurz mit der rechten Hand an und schon bildete sich eine exakte Kopie meines Armbands um ihr linkes Handgelenk. Nachdem das erledigt war, sprang ich zurück, zeigte mein rechtes Handgelenk und erklärte: "Du hast vergessen, dass das hier eine Simulation ist! Die Armbänder begrenzen die Menge an Energie die wir Beide benutzen können und gleichzeitig sind sie eine Art Lebenspunkte Anzeiger! Derjenige dessen Armband als erstes rot ist, hat verloren! Wenn du das Armband ablegst aber auch! Wie wärs mit ner kleinen Wette um das ganze noch interessanter zu machen?"
Ja eine Wette würde dem Kampf erst die richtige Würze geben, ich freute mich schon tierisch!
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 09 2010, 18:49

Die Hexenmeisterin schaute sich die ganze Sache erst einmal an. Eigentlich wollte sie die Regeln entwerfen, doch da kam ihr Saido wohl zuvor. Obwohl, diese Regeln ihr nicht wirklich passten. Erstens schienen sie recht unfair und zweitens würde man damit eigentlich nicht wirklich die Daten liefern können, die Boa gerne haben wollte. Die Schlange schlängelte sich so zusammen, dass sie einen Sessel bildete, auf dem die Hexe nun saß.

"Halt!", verlangte sie erstmal. Sie hatte ein Recht darauf, schließlich bestand die Hexe auf diesen Kampf. Boa wusste zwar von dem kleinen Zwist zwischen den Schutzgeistern, jedoch war dieser für sie nicht von belangen. "Saido-kun. Da du diese Armbänder erschaffen hast. Was sagt mir, dass du sie nicht manipulieren kannst? Was wäre wenn dein Armband niemals rot wird? Oder das von Ignisiel schon nach dem ersten Angriff? Ich kann dir in dieser Sache nicht vertrauen...", sagte Boa erstmal ihre Meinung dazu. "...wenn du mir aber, dein Wort als Schutzgeist gibst, dass du diesen Kampf fair bestreiten wirst, dann habe ich natürlich nichts dagegen...", bot sie ihm an. Ansonsten würde ihre Methode drankommen. Da gabs keine lustigen Armbändchen, sondern böse Bannkreise, vollgestopft mit Siegeln und Runen. Egal wie mächtig diese Schutzgeister waren. Niemand aus der spirituellen Welt durfte gegen die gewissen Regeln eines Bannkreises verstoßen. Sonst würde sicher ein noch viel mächtigerer Geist kommen und die Beiden auf gewaltsame Art daran erinnern, wie die Regeln nochmal waren. Oder sie würden in der Hölle schmoren, oder was auch immer. So genau kannte sich die Hexe mit der Geisterwelt auch nicht aus. Jedenfalls sollte es Konsequenzen haben...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Mi Feb 10 2010, 09:03

Eine Sense legte sich auf Saidos Schulter.
Hinter ihm saß Ignisiel auf einen Stein.
Man hörte wie der Armreif zu Boden fiel.

"Wie immer hällst du dich wiederum für zu schlau.
Die Initiative hat nicht immer der der sie zu haben glaubt.
Was glaubst du wohl warum ich die Luft so stark erhitzt habe und sich der Boden veränderte?
Wenn man Luft stark erhitzt spiegelt sie.
Und auch wenn Lava zum Teil aus Erde besteht kann ich sie begrenzt durch mein Feuer formen.
Alles was du grade getan hast war einem Spiegelbild und einer Steinsäule einen Reif anzulegen."

Die Sense verschwand von Saidos Schulter und Ignsiel ging zu dem Armreif.
Schweigend hob sie ihn auf und streifte ihn über ihr Handgelenk.

"Keine Sorge Meisterin. Er mag der erbärmlichste Schutzgeist sein der mir je unter die Augen gekommen ist und noch lebt. Aber er hat seinen Stolz. Ich hoffe nur das dieses kleine Spielzeug nicht allzu schnell schmilzt."

Mit einem Satz glitt Ignisiel auf Saido zu.
Die Sense zur Attacke bereit.
Sie führte eine Combo aus indem die Sense erst auf Saidos Füße zielen sollte und dann sich über ihr Handgelenkt drehen würde um Saido den Kopf anzutrennen.
Ignisiel wusste das Saido aller Wahrscheinlichkeit Blocken oder ausweichen würde aber sie wollte ihm zeigen das sie nicht hier war um ein Kaffeekränzchen mit ihm zu halten.
Nach oben Nach unten
Saido
avatar


Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 25
Laune : besser
Anmeldedatum : 12.09.09

Charakter
Körpergröße: 1,86 m
Rasse: Schutzgeist
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Mi Feb 10 2010, 09:15

"Sehr schlau dein Plan Liebling!", meinte ich nur und winkte Ignis aus fünfzehn Meter entfernung zu wie sie meine Spiegelung fertig machte. Dann sammelte ich etwas Kraft und verwandelte mich. Aus dem jungen Mann wurde ein riesiger, weißer Basilisk und zwar wirklich riesig! Diese Gestalt war es, die mir den Namen weiße Schlange eingebracht hatte. Das Beste war, die dicken Schuppen brannten so gut wie Asbest! Zischend warf ich noch eine Bemerkung hinterher die da lautete: "Keine Ssssorge, wenn du esssss schaffsssst Energie zzzzu schmelzzzzen, werde ich mich freiwillig von dir aufspießßßßen lasssssen!"
Die Sterbliche hatte sich in meinen Augen in Luft aufgelöst, denn ihre Beleidigung hatte ihr nicht gerade Pluspunkte eingetragen. Ich konzentrierte mich auf den Kampf der gerade begonnen hatte. Ich richtete mich hoch auf, sodass der riesige Schlangenschädel in etwa 10 Meter Höhe hing und fixierte Ignis mit dem tödlichen Basiliskenblick. Natürlich würde sie mich nicht ansehn, aber das gab mir eine Chance. Während ich weiterhin Ignis fest im Auge behielt, fegte ich meinen langen Schwanz über den Hof. Zahlreiche Ziersäulen und Statuen wurden zerschmettert, aber ich achtete nicht darauf, sondern vollendete einfach den Halbkreis. //Nur keine Sorge Schätzchen, das ist erst der Anfang!//
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Mi Feb 10 2010, 09:55

Ein paar sehr nette Tricks, die diese Geister da draufhatten. Ignisiel konnte mit Hilfe von Hitze und Gestein eine Fatamorgana erschaffen, in welche Saido natürlich hineintappte, aber wie erschuf Saido nun sein Spiegelbild? Die Hexe hörte, dass sein Element das Eisen war, aber wenn das Spiegelbild aus Eisen wäre, würde ihre Sense es doch durchtrennt haben? Wie erzeugte der Junge also eine Spiegelung? Boa kam nicht drauf, war aber auch ziemlich egal. Die Hexe war sauer. Nicht etwa weil sie von Saido ignoriert wurde, sondern von Beiden. Sie sagte, sie würden außerhalb des Schlosses kämpfen, doch bis jetzt sah es nicht so aus als würden sie dieser Bitte nachkommen.

"Ignisiel. Ich befehle dir, diesen Kampf außerhalb des Schlosses weiterzuführen. Mindestabstand 1 Kilometer!", befahl sie ziemlich gereizt. Wenn etwas wichtig war, dann dieses Schloss. Machte sich Saido keine Gedanken darüber das er seine Herrin verletzten könnte, wenn das Schloss in Schutt und Asche gelegt wurde? Da der Schutzgeist sich wohl kaum allzu weit von ihr entfernen würde, nahm sie eben an, sie wäre im Schloss.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Mi Feb 10 2010, 20:31

Ignisiel legte die Sense über ihren Kopf hinweg auf die andere Seite.
Das Sensenblatt lag jetzt auf den Boden während der Schaft an ihrem linken Arm nach oben verlief und über den Kopf von ihrem rechten Arm gehalten wurde.
Es war eine Hebelstellung und genau für so einen Angriff war sei genau richtig.

"Wie ich sehe bist du besser mit deinen Taschenspielertricks geworden.
Aber nicht gut genug."

Ignisiel spannte die Muskeln an als sie durch den Befehl von Boa unterbrochen wurde.
Im gleichen moment glitt Saidos Schwanz über das Sensenblatt.
Instinktiv zog sie ihren rechten Arm nach unten auf die rechte Seite während sie dabei den linken Arm hob und in die Hocke ging.
Saidos Schwanz wurde dadurch angehoben und praktisch über sie rübergeschleudert.
Beim auftreffen zerriss er wiederrum einiges an Säulen und Statuen.

"Tssk"

Kam nur von Ignisiel.
Schnell zeichnete sie mit dem Finger ein paar Arkane Symbole in die Luft.
Ein Feuerkreis bildete sich um die 3er Gruppe und im nächsten Moment erschienen sie in einem anderen Feuerkreis auf der Waldlichtung.
Das Armband von Ignisiel reduzierte sich dabei auf die hälfte der Energie.

Verdammt.
Normal würde es mich nicht so viel Energie kosten.
Ich hasse es zwei Beschränkungen zu haben.


Dachte sie bei sich und hielt die Sense zum Angriff bereit.

Tbc: Waldlichtung
Nach oben Nach unten
Saido
avatar


Anzahl der Beiträge : 212
Alter : 25
Laune : besser
Anmeldedatum : 12.09.09

Charakter
Körpergröße: 1,86 m
Rasse: Schutzgeist
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Do Feb 11 2010, 05:37

[OT]Nur Mal so, wie hebst du eine tonnenschwere Riesenschlange an ihrem Schwanz hoch?
Noch dazu mit nem Hebel? Einen Stock könntest du so ja vielleicht anheben, aber ne riesige
Schlange?[/OT]

Ich ließ mich von Ignisiel mitnehmen, es wäre ja auch langweilig gewesen einfach hier zu
bleiben. Was mich allerdings aufregte, war schon wieder die Sterbliche! Warum musste sie
sich schon wieder einmischen? Wir waren doch auf dem Hof! //Ich meine was kann schon
groß passieren?
// Kaum hatte ich den Gedanken zu Ende gedacht, tauchten etliche
schreckliche Bilder vor meinen Augen auf und ich hatte einen dieser
'Ok,-blöde-Frage-Momente' Zum Glück hatte ich es nicht laut gesagt, denn denn hätte ich
mich wohl blamiert.

tbc: Waldlichtung
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Do Feb 11 2010, 09:19

[OT]So wie ich das verstanden habe, hat sie den Schwanz mit ihrer Sense angehoben, die sicherlich stabil genug dafür wäre. Ob Ignisiel die nötige Körperkraft für so eine Aktion hat, musst du wiederrum mit ihr klären! [OT]

Boa hatte ausreichenden Abstand genommen, seitdem sich Saido in dieses riesige Vieh verwandelt hatte. Diese Form schien recht mächtig, doch wunderte sich die Dame doch, dass Saido gleich auf volle Kraft ging. Sie dachte eher er wäre der Typ, der etwas langsamer hochfährt. Ignisiel hingegen schien sich ihre stärkere Form noch aufzusparen.
Sie machte nicht viel und ließ sich natürlich von dem Feuerkreis an den gewünschten Ort transportieren...

>>> Waldlichtung
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 16 2010, 22:26

<<< Wald

Boa kam zusammen mit Tsuki durch das Schlosstor und lief den Hof entlang. Zuerst wunderte sie sich, warum es so ramponiert hier aussah, dann erinnerte sie sich aber, dass doch vor kurzem noch die zwei Geister ihren Kampf hier austragen wollten. Sie tat einfach so als wüsste sie nichts von der ganzen Sache, sonst müsste sie den Schaden am Ende selber bezahlen.
"Was ist denn hier passiert?!", kam es gespielt erschrocken. Dabei konnte Boa ihre Rolle wirklich gut, es gab eigentlich kein Unterschied zu einem echten Schreck.
Nach oben Nach unten
Tsuki
avatar
Froschprinz. ♥

Anzahl der Beiträge : 266
Alter : 83
Anmeldedatum : 07.10.09

Charakter
Körpergröße: 165cm
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 16 2010, 23:06

Tsuki folgte ihr natürlich und stand dann schließlich im verwüsteten Schlosshof. Neue Dekoration? Die scheinen hier ja einen sehr außergewöhnlichen Stil zu haben. Einen kurzen Blick zur Hexenmeisterin, dann beugte er wieder den Schaden. Oder sie waren einfach nur alle gestört. <.< Er überlegte nur kurz ob er was sagen sollte.

Die haben wohl ne Party gefeiert.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 16 2010, 23:30

"Ehehe...", kam es unschuldig von der Schlangenkönigin. "...ja bestimmt...", sie schluckte und lief mit Tsuki an den Kratern und zerstörten Bäumen vorbei. "Naja, solange niemandem etwas passiert ist, sollten wir uns keine großen Gedanken darüber machen...", wollte sie vom Thema ablenken. Schnell lief sie mit ihrem süßen Begleiter durch das Schlosstor.

>>> Eingangshalle
Nach oben Nach unten
Tsuki
avatar
Froschprinz. ♥

Anzahl der Beiträge : 266
Alter : 83
Anmeldedatum : 07.10.09

Charakter
Körpergröße: 165cm
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   Di Feb 16 2010, 23:41

Tsuki drehte sich nochmal um und schüttelte dann den Kopf. Wer sollte das nur wieder aufräumen? xD. Natürlich machte er sich keine Gedanken darüber. Wieso auch? Interessierte ihn auch nicht. Haha. Einen kurzen Blick zurück bevor sie durch das Eingangstor liefen.

Mich interessiert es eh nicht :3

---> Eingangshalle
Nach oben Nach unten
Oriane
avatar


Anzahl der Beiträge : 577
Alter : 27
Laune : totally in love ♥
Anmeldedatum : 24.02.10

Charakter
Körpergröße: 1,70m
Rasse: Vampir(Mischblut)
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Feb 28 2010, 08:45

<<< von "vor den schlossmauern"

Oriane betrat ängstlich das Schlossgelände. RIngsum sind Bäume, denen man ansieht, das sie vor einigerzeit stark beschädigt worden sind.
langsam und achtsam ging sie auf das Schloss zu. Immer wieder schaute sie nach links und rechts und auch nach hinten. Aber es war niemand zu sehen. Der Wind pfiff und dcie Blätter raschelten.
Ori hörte ein Geräusch und blieb wie angewurzelt stehen. Ihr Herz pochte wie wild. Dann, erneut ein Geräusch, ein Rascheln. Sie drehte sich um.
Und ihr fiel ein Stein vom HErzen.
Es war nur ein Vogel.
Man das ist zu gruselig heir.. Zu gruselig... dahcte sie immer wieder.. GIng aber trotzdem ganz mutig wieter richtung Schloss.
Dann öffnete sie die große Tür.

=> EIngngshalle
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 05:00

komme von: kleine Apotheke

Trey hatte den Lauf von der Stadt zum Schloss genossen. Mayumis Gewicht hatte er kaum gespürt und das Gefühl der Freiheit war einfach großartig gewesen. Leider hatte er sie nicht ausleben können, da er die Magierin nicht gefährden wollte. Jetzt aber juckte es ihn fast, einfach nur umherzutollen. Aber er beherrschte sich und legte sich hin, damit die Magierin hinabsteigen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 05:11

> Kleine Apotheke

Leicht zitternd stieg Mayumi von Trey ab, sie hatte noch nie etwas dergleichen erlebt, es jedoch sehr genossen.
"Vielen Dank, Trey."
Das erste Mal, dass sie seinen Namen aussprach. Sie lächelte.
"Ich denke, ich sollte mir nun ein Zimmer nehmen, nicht wahr?"
Betreten schaute sie zu Boden und etwas in ihr hoffte, dass dies noch nicht der Abschied sein würde.
"Und falls du einmal Hilfe benötigen solltest, zögere nicht mich zu fragen."
Mit diesen Worten drehte sie sich um, tat aber dennoch keinen Schritt. Hin- und hergerissen stand sie einfach nur dort und wusste nicht, was sie machen sollte.
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 05:50

Trey verwandelte sich zurück. Du bist diejenige, die im Moment noch etwas Hilfe braucht. meinte er. Nicht, dass ich deine Kraft anzweifeln würde, aber das Gift des Dämones hat dich anscheined doch sehr mitgenommen. Wenn du es also gestattest, würde ich gerne noch in deiner Nähe bleiben. Zumindest erst einmal so lange, bis du vollkommen das Gift los bist. Danach kannst du mich zum Teufel jagen oder was weiß ich. er lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 06:05

Ungläubig starrte Mayumi den Wolfsmenschen an. Er wollte tatsächlich in ihrer Nähe bleiben, bis das Gift verschwunden war, obwohl sie immer so gemein zu ihm gewesen war? Obwohl sie stets behauptet hatte, alles besser zu wissen und sowieso ohne Hilfe auskommen zu können? Sie schluckte.
"Wow", murmelte sie mehr zu sich selbst als zu Trey. Dann schaute sie in aus ihren dunklen Augen an und lächelte.
"Aber dennoch frage ich mich, warum du das machen willst. Denn dir ist doch wohl bewusst", sagte sie und musste ein Kichern unterdrücken, "dass dir ein paar Tage oder auch Wochen der Sticheleien und Gemeinheiten bevorstehen, oder?"
Nachdenklich strich sie über ihren Stab, bevor sie ernst weitersprach.
"Was bewegt dich dazu, mir helfen zu wollen?"
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 07:34

Trey zuckte mit den Schultern. ist wohl meine Art. und außerdem er grinste. denke ich nicht, dass du nur gemein zu mir bist. Schließlich hatte sie ihn ja noch nicht verjagt. Außerdem muss doch jemand auf dich aufpassen. NAch dem, was du in der Gasse und in der Apotheke gemacht hast, kannst du es nicht erwarten, wieder richtig loszulegen. Tja, und da ich für dich diesen Dämon getötet habe, muss ich nun auch schauen, ob geschädigte sich wieder erholen. Er vermied absichtlich das Wort "gerettet". Schließlich wollte er nicht schon wieder einen Streit mit Mayumi.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 08:06

"Was soll denn das bedeuten, dass du nicht denkst, dass ich nur gemein zu dir bin?", fragte Mayumi und zog eine Augenbraue hoch. Sie seufzte, wie oft hatte er nun schon gesagt, dass jemand auf sie aufpassen musste?
"Solange ich ein eigenes Zimmer bekomme", murmelte sie und erst dann fiel ihr auf, dass sie ihre Gedanken tatsächlich laut ausgesprochen hatte. Vorsichtig schaute sie zu Trey. Sie schaffte es doch immer wieder, sich in peinliche Situationen zu bringen.
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 08:11

Hey. Ich bin kein Typ, der sich an junge Mädchen ranmacht. meinte Trey mit spielerischer Entrüstung. Ihm war der Wunsch des Mädchens aber verständlich. Dürfte kein Problem sein. Und was zu meinem Gedankengang zu sagen ist: Wenn du nur gemein zu mir wärst, würdest du jetzt hier nicht stehen und mit mir reden. Dann würdest du irgendwo im Wald liegen und langsam vor dich hin vegetieren. Gemeine Menschen mag ich nämlich nicht, liegt irgendwie an ihrer Aura. Ich bekomme immer ne Gänsehaut, wenn ein MEnsch einfach nur ein Dreckskerl ist. Und da ich bei dir keine, oder besser gesagt, noch keine bekommen habe, bin ich dir noch wohl gesonnen. Und jetzt lass uns reingehen. Du willst doch dein Zimmer sehen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Der Schlosshof   So Apr 18 2010, 08:21

Mayumi zog nur erneut eine Augenbraue hoch, erwiderte aber nichts. Wie sollte sie auch, sie kannte Trey ja erst seit kurzer Zeit. Stattdessen ging sie auf seine Meinung zu der Aura anderer Menschen ein.
"Soll das heißen, du glaubst, ich bin eigentlich gar nicht fies und gemein?", fragte sie amüsiert, sie selbst wusste natürlich, dass sie anders sein konnte. Doch es jedem gleich zu zeigen, dass sie in Wahrheit ein freundliches, aufgeschlossenes Mädchen war, konnte in diesen Zeiten schnell dazu führen, dass man sich plötzlich unter der Erde wiederfand. Sie musste einfach vorsichtig sein.
"Mein eigenes Zimmer", murmelte sie einige Zeit später.
Verträumt malte Mayumi sich einen kleinen Raum aus, mit einem Bett, einem Tisch, einem Stuhl. Ein Zimmer, ganz für sich alleine, das war fast zu schön, um wahr zu sein.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Der Schlosshof   

Nach oben Nach unten
 

Der Schlosshof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Archiv-