Austausch | 
 

 Waldlichtung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo Jan 04 2010, 10:44

das Eingangsposting lautete :

Seine Hände blutrot, sein Blick trüb, seine Sinne von Wut beteubt. Wut auf alles und jeden in diesem Moment. Langsam trugen ihn seine Füße an den Rand des Wassers wo sie endlich stehen blieben und der Junge auf die Knie ging. Er wargte es nicht in das klare Wasser zu sehen, wollte sein Spiegelbild nicht wahrhaben. Wollte nicht wissen was er getan hat und getan hätte. Viele Sekunden, nein, viele Minuten war es einfach nur still, bis er ein Rascheln vernahm, sich aber nicht umdrehte. Letztlich schmiegte sich eine schwarze Katze an sein Bein. Gleichgültig tauchte er seine Hände in das kühle Nass und die reine Unschuld seiner Hände kam wieder zum Vorschein. Das Blut wurde von den leichten Wellen hin weg getragen. Schließlich hob er die Katze an und streichelte sie vorsichtig.

Spoiler:
 

Nach einiger Zeit lies er sie wieder runter und wenige Sekunden später war sie im dunklen Gebüsch verschwunden. Jetzt war er wieder allein. Kraftlos lies er sich nach hinten Fallen und starrte in den dunklen Himmel. Die Geräusche des Donners machte ihm nichts mehr aus und langsam schloss er seine Augen. Alle haben ihn verlassen. Er war allein. So verdammt allein. In seinem Kopf drehten sich die Gedanken, seine Gefühle kämpfen gegen diese große Wut an.

Yumiko. Ruka. Alle haben sie mich verlassen.
Ich bin allein auf dieser Welt und werde es auch immer bleiben.


In Dunkelheit werde ich gehen . . .
Ins Eis . . .
In die endlose Leere . . .
Bis ans Ende der Zeit . . .


Ich sah ein Lächeln. Ich sah es zum ersten Mal, sah ich ein warmes Lächeln. Es kam von dir. Oh mein geliebter Freund, wieso musstes du mich verlassen? Du hast Leere und Hass in mir gelassen. Du hättest nicht gehen sollen. Ruka.
Spoiler:
 

Ich dachte ich wäre verloren.

Dann sah ich ein zweites Lächeln. Ein Lächeln, ein warmes Lächeln das nur mir galt. Ein Lächeln voller Liebe und Sorge um mein Wohlergehen. Du liebtest mich und hast die Leere vertrieben und das ewige Eis zum schmelzen gebracht. Meine einzige Liebe. Yumiko.
Spoiler:
 

Jetzt bin ich erneut allein. Verdammt und verflucht.


Tränen suchten sich seinen Weg über seine Wangen. Natsumes Schwäche Anfall war schlimmer als gedacht. Fieber breitete sich aus, seine Hände wurden kalt. Er scheint ein gewaltiges Problem mit Einsamkeit zu haben und all seine Kraftverschwendung und seine Anstrengung wurde ihm jetzt verdreifacht zurück geschickt.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 03:58

Rina und die Feen tanzten im Kreis und die Nonne bemerkte erst garnicht, das Kensei kam. So hin und weg war sie. Sie hatte immerhin nie mit Feen getanzt und kostete das Klitzer, die zauberhafte Fröhlickeit und alles Andere, aus.
Erst nach längerer Zeit bemerkte sie Kensei und rannte zu ihm hin, als die Feenmänner mit ihm landeten. "Engel-kun, Engel-Kun, geht es dir gut? Wie viele Finger zeig ich? Fühlst du dich schlecht? Ist dir schwindlig?" fragte Rina aufgedreht und voll mit Sorge und hob tatsächlich 3 Finger hoch. Doch dann ließ sie ihre Finger doch fallen und nahm zärtlich Kenseis Kopf zwischen ihre Hände, und drückte ihn herzhaft gegen ihre Brust.
"Ich bin so froh, das du noch lebst.." sagte sie und bekam wieder ein seltsams Gefühl, als er so nah bei Ihr war. Sie fand nämlich, kurioserweiße, er roch irgendwie lecker.


(Ach was, schon okey, vieler meiner Posts sind noch 'platter' xD)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 04:09

(Find ich zwar nich das viele deiner Posts platt sind aber ok =3 )


Kensei hatte kaum Gelegenheit Rina zu antworten da wurde Er auch schon von ihr an sich gedrückt und sein Gesicht fand sich an einen wundervollen Ort wieder.
So weich hab ich sie mir gar nicht vorgestellt..
Tief atmete Er aus und schlang seine Arme um Rina, einer Seits weil Er es gern wollte und anderer Seits auch um noch ein wenig ihre Wärme und vorallem ihre Brüste (xD) spüren zu können.
"Mir ging´s nie besser."
Nuschelte Er in ihren Busen hinein während die Feen weiterhin um Sie herum tanzten und sangen. Einige von ihnen kicherten gar leise und deuteten auf Rina und Kensei, aber gemein klang ihr Gekicher nicht. Viel mehr freudig.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 04:32

Rinas seltsamer Apetitt wurde nur stärker, als Kensei sich so sehr an sie drückte.
Plötzlich roch sie noch etwas, das sie bisher nie gerochen hatte, es war ein süßlicher und fremder Geruch, der von Kensei ausging. "...Hm, du bist potent..." sagte sie nachdenklich. Als sie bemerkte, was sie da sagte, weichte sie von Kensei weg.
"Tut... Tut... Mir Leid, ich weiß nicht, was plötzlich über mich gekommen ist..." sagte sie stotternd und war überrascht über sich selbst, etwas stimmte nicht mit ihr.
Auch die Feen schauten etwas überrascht zu der Nonne. Als sie wieder Kensei anschaute,
musste sie sich den Mund ablecken.

(Dam Dam Dam)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 04:38

(Waaah Wir werden alle sterbeeeen xDDD)


Kensei sah Rina überrascht an. Was hatte Sie da eben gesagt? Und.. Vielleicht war es nur der Rest vom Adrenalin der sie so sprechen ließ, aber die Feen schienen etwas anderes zu denken und schluckten.
"Rina wa..?"
Er soppte sofort als Er die Wunde sah die ihr der Hemlock zugefügt hatte.. Was war das? Wenn sie einen stechen wird dieser selbst.. Aber galt das nicht nur für Kinder?
"Rina.. Wie fühlst du dich?"
Bitte nicht.. Bitte, bitte nicht..
Die Feen hatten mittlerweile abstand von der jungen Nonne und Kensei genommen. Kensei war als Engel immun gegen diese Art von Flüchen. Sein Körper blockierte jegliche Unnatürliche Verwandlung oder Mutation.. Aber Rina war nun potenziell gefärhlich.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 04:48

Wie sie sich fühlte, fragte er? Nun, ehrlich gesagt, wusste sie es selbst nicht.
"Ich weiß nicht, irgendwie..." Rina stockte, es gab gerade eine andere Veränderung. Nun fühlte sie sich nicht mehr, wie sie selbst.
"...Gut." sagte sie in einem ungewohnten Ton. Und schaute Kensei verführerisch an.
"Ich fühle mich, als sollte ich viele Nachkommen wie möglich bekommen. Du scheinst mir der Richtige dafür zu sein. Bei deinen Genen, hab ich schon bald ein starkes Volk." sagte Rina und schaute die Feen an, aber mit einem bösen und verabscheunden Blick. "Feen, Igitt, wie ich die hasse, wenn ich erst Königin bin, werde ich euch alle untejochen. Ihr denkt ihr wärt sowas tolles mit eurem Funkel und Klitzerzeug... Ich hab irgendwie apetitt." Sie klatschte in die Hände. "Hop, holt mir einpar Maden, und zwar plötzlich!" rief Rina in einem herrischen Ton.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 05:02

Was um alles in der Welt..
Kensei´s schrecklicher Verdacht schien sich bestätigt zu haben. Rina wurde mit den Hemlock Genen infiziert und das schlimmste war, sie schien der festen Überzeugung zu sein Königin werden zu wollen! Der Engel verfluchte sich selbst dafür das Er nicht wusste wie man einen Menschen davor bewahren könnte.. Noch schien die Veränderung nur Charakterlich.. Ob sie auch körperlich zu einer Wespe mutierte?
Vermutlich erst nach der Paarung. So wie ich das verstanden habe bin ich ja ihr Favorit...
Gut.. Wenn dem wirklich so wahr konnte man wenigstens erst einmal verhindern das Sie wirklcih zu einer Wespe wurde. Hilfe suchend sah Er sich nach den Feen um, von denen einige bereits aus Holz gefertigte Lanzen besorgt hatten.
"Was.. Habt ihr damit vor?"
Als ob Er die Antwort nicht schon selbst wüsste. bevor die Feen Rina etwas antun konnten hatte Er sie sich geschnappt und war mit ihr auf einen erhöhten Punkt geflogen.
"Aber wir dürfen nicht zulassen das sie zur nächsten Königin wird! Es wird von vorn beginnen!!"

"Keiner krümmt ihr auch nur ein Haar..."
Knurrte der Engel finster ehe Er sich wieder Rina zuwand.
"Rina.. "
Moment.. Wenn ich sie zu offensichtrlich frage...
Kensei lächelte süffisant.
"Verzeiht.. Königin. Ehe ich dafür sorge das ihr euer Mahl erhaltet und anschließend euch behilfich bin Nachkommen in die Welt zu setzten muss ich eines Wissen. Es wird doch sicher eine Möglichkeit geben.. Ein unliebsames Menschenkind welches aus einem Unfall heraus zu eine deines Volkes gemacht wurde, wieder in seinen Ursprungszustand zurück zu versetzen nicht? Ich meine.. Durch eine List könnte man durch solche Taten die Menschen recht schnell gefügig machen.."
Der Engel strich während seiner Rede zärtlich über die Lippen der jungen Nonne und von dort sanft hinab zu ihrem Schlüsselbein.
Bitte, bitte, bitte...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 05:20

Rina schaute die Feen mit einem bösen Blick an, die ihr scheinbar etwas antun wollten. "Wagt es nicht mich an zu rühren..."
Doch dann wurde sie auch schon von dem Engel hoch geflogen und auf ein Dach eines Feenhauses gebracht.
Er sprach sie zu erst mit 'Rina' an, was sie nicht verstand, sie kannte keine. Ohne das es Kensei bemerkte strömte sie, während er sprach, Pheremone aus, dies konnte sie ja jetzt, weil sie sich langsam in einen Hemlock verwandelte, und das sind ja Insekten. Nach seiner Frage lächelte sie nur leicht.
"Das ist doch völlig unwichtig, darüber können wir uns Gedanken machen, wenn ich dich in einen Hemlock verwandelt habe." sagte Rina und nahm seine Hand. Sie legte sie zwischen ihre Beine und schaute ihm in die Augen. Ihre eigenen Augen wurden violett. Sie versuchte ihn zu hypnotiesieren, damit sie ihn gefügig machen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 05:31

(Uijuijui xD)

Von den Pheromonen eingelullt erstarrte Er kurz als SIe seine Hand nahm und sie zwischen ihre Beine legte. Er wollte sie eigentlich sofort wieder weg ziehen, doch blickte Er zu seinem Unglück in Rinas nun violetten Augen.. Die Hypnose wirkte und der Braunhaarige nichte leicht während Er leichten Druck zwischen ihren Beinen ausübte und sich sein Gesicht den Ihren näherte. Bevor sich ihre Lippen aber berühren konnten bekam Kensei einen harten Schlag auf den Kopf und wurde von ihr weg gezogen. Die Fee die sie hier her gebracht hatte, hatte einige ihrer mutigeren Kameraden angewiesen zu helfen und Kensei von Rina weg zu ziehen. Auch Sie wollte nicht das die junge Nonne die ihnen mit so viel Eifer hatte helfen wollten einfach so zu einer Hemlock wurde und genauso wenig wollte Sie, sie tot sehen!
Der Schlag auf den Kopf hatte Kensei aus der Hypnose erwachen lassen und Er schüttelte sich..
"Es gibt eine Möglichkeit Sie wieder in die alte Rina zu verwandeln!"
Rief sie laut während zwei ihrer Freunde Rina von hinten packten und versuchten sie fest zu halten..
"Und der.. wäre?"
Kensei war noch immer etwas benommen und die Tatsache was Er eben fast getann hätte machte seine momentane Verfassung auch nicht grade besser.

(Öhm ja ich würd sagen du erfindest was, sind ja deine Hemlocks^,^)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 05:55

(Alles klar.)

Rina verführte Kensei weiterhin mit ihren Augen und den Pheremonen, als er sich langsam zu ihr hinbeugte. Sie wollte ihn gerade mit einem Kuss ganz in ihren Bann ziehen. Ihre Gesichter näherten sich und näherten sich... Doch dann wurde er ihr von ihr weg gezogen. Ihr Gatte!
Ihr Fressen! Das konnte sie nicht dulden. "Händigt mir sofort meinen Paarungspartner, aus, oder... Doch sie wurde fest gehalten und zurück gezogen. "Lasst mich sofort los, SOFORT!" Dann passierte etwas seltsames; Sie konnte die Feenmänner einfach abschütteln. Sie erlangte so langsam übermenschliche Kräfte. Sie war etwas erstaunt, doch dann grinste sie breit und bösartig. "Ihr könnt mich nicht aufhalten." Sie schaute wieder zu Kensei und setzte ihren violetten Blick auf. "Nein, du darfst ihr nicht in die Augen schauen, sonst wirst du in ihren Bann gezogen!"" rief die Fee aus.
"Das du alles verraten musst!" rief Rina und rannte auf die Gruppe zu...
Doch dann konnten die Feen Kensei alle zusammen schnell hoch heben und ihn an einen höheren Punkt tragen.
Sie schaute dorthin und wurde immer wütender und wütender... Plötzlich fingen ihr an, zwei Fühler auf dem Kopf zu wachsen.
"Das ist schlecht, sehr schlecht. Desto zorniger sie nun wird, desto schneller wird ihre Transformation beendet. Wir müssen etwas tun oder sagen, das sie an ihre Menschenseite erinnert und dann den Augenblick nutzen und ihre Fühler abscheiden!
rief die Fee. Rina begann die Wand hoch zu kraxeln, ihre neue Insektenkraft, dierekt auf Kensei und die Feen zu...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 06:03

Kensei wand den Blick sofort von Rinas Augen ab und wurde sogleich auch schon von den Feen weg gezogen. Etwas tun was Sie an ihre menschliche Seite erinnerte? Aber was? Oder etwas sagen...
Grah das es immer so kompliziert sein muss!
Rina krabbelte jetzt auch noch zu ihnen hoch.. Was konnte Kensei denn.. Moment doch da war etwas.
Auf Geheiß hin ließen ihn die Feenmänner los und Kensei konnte seine Flügel wieder entstehen lassen.. Die würde Er brauchen wenn Es wirklich klappte..
"Rina!"
Kensei sprang vom Rand des Blattes ab auf dem Er stand und flog direkt auf die sich in einen Hemlock verwandelnde Rina zu, achtete Aber tunlichst darauf ihr nicht in die Augen zu sehen.
"Denk daran warum du in das Kloster gegangen bist! Du wolltest den MEnschen helfen, deinen Eltern!"
In Kenseis rechter Hand materialisierte sich ein Dolch mit dem Er ihre Füller abtrennen wollte.. Er hoffte inständig das es wirkte!!!
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 06:14

Rina kabbelte weiter hoch, als ihr der Engel auch schon entgegen kam. "Ah, mein Gatte, Gut, das du zur Vernunft gekommen bist, na ja, nach der Paarung hätt ich dich sowieso gefressen..." Doch dann sagte er etwas, das die Hemlock-Rina aus dem Konzept brachte.
"Kloster? Ich? Das ist völlig unmgölich.... Menschen helfen..." Sie blieb stehen und sprang auf ein Blatt, ihr Kopf tat ihr weh. Sie fasste ihn an, langsam wurde er mit anderen Sachen gefüllt. "Nein... Das, Ist... Ich kenne kein Kloster! ICH BIN DIE KÖNIGIN!" brüllte sie und wollte gerade Kensei angreifen, als ihr weitere Bilder in den Kopf kamen... Es waren Gesichter einer nett-aussehenden Frau mit blonden Harren, und neben ihr ein doch streng-wirkender Mann mit braunen Harren und einer Zigarette im Mund... Ihre Eltern. Sofort fühlte sie sich mehr so gierig und verfiel in eine Art Trance. Ihre violetten Augen wurden wieder azurblau...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 06:19

Jetzt oder nie!
Kensei drehte eine Kurve und direkt vor Rina, in der selben Bewegung durchtrennte Er ihre Füller mit einem Streich.
"Du bist Rina!"
Bitte, bitte bitte...
Die Furcht es könnte nicht funktionieren stand ihm ins Gesicht geschrieben.. Die WOrte die Er zu ihr gesprochen hatte als sie im Restaurant waren, waren ernst gemeint. Er wollte nicht das sie weg war, egal auf welche Weise. Erst recht nicht, wenn Sie zu einem Wesen wurde das nur Tod und Zerstörung brachte.. Nein das könnte Er nicht ertragen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 06:32

Rina war wieder bei sich. Sie wusste nicht mehr so genau, was passiert war. Plötzlich stand ein junger Mann vor ihr, der ihr sagte: 'Du bist Rina' Die junge Frau schaute den Braunharrigen etwas verwundert an. "Ich weiß, das ich Rina bin, und wer sind sie?" fragte sie und musterte den Mann vor ihr etwas genauer. Irgendwie gefiel er ihr, und sie hatte das Gefühl ihm nahe zu stehen. Sie erhob sich und schaute sich um.
Sie befand sich in einer Umgebung, die ihr sehr seltsam vorkam, jedoch vertraut.
Es schwirrten einpaar Feen umher. "Feen! Wie drollig!" sagte
sie wieder in einem süßlichen Ton und schaute an sich runter. "Wah! Was sind das für Sachen, normalerweiße trag ich sowas doch garnicht..." sagte Rina irritiert und schaute Kensei verblüfft an. "Ein Engel! Wow! Also das erlebt man nicht alle Tage!" sagte sie, als sie seine Flügel und Schwingen sah, doch sie war nicht so überrascht, wie sie hätte sein sollen...

(OmG, armer Kensei..)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 06:49

(Dein Wort in Gottes Ohr xD)


Was war.. Denn jetzt los? Rina schien normal zu sein, aber dabei schien Sie ihr Gedächtnis über die letzten Stunden verloren zu haben.
Na ganz toll und was nun.?
Eigentlich hätte Er schreien mögen, aber wozu etwas geschehenes Verfluchen wenn man auch das beste draus machen konnte? Versuchen irh klar zu machen das Sie ihn bereits kannte und Er ihre Hupen gesehen hatte.. Ok das letzte vielleicht doch nicht.
Die Feen flogen zu ihnen und umkreisten Rina, die kleine Fee die sie her gebracht hatten sprang Ihr sogar in die Arme.
"Woha Gott sei Dank es hat funktioniert du bist wieder duuuu."
Kensei ließ seine schmerzenden Flügel verschwinden und strich sich das Blut von der Wange. Kurz zuckte Er.. Dieser verdammte Stachel hatte ihn voll erwischt aber dem konnte Er Abhilfe schaffen. Ein zweites Mal strich Er sich über die Wange und die Wunde verschwand.
"Getsumei Kensei. Und du meine liebste Rina hast einen Black Out fürchte ich.."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 07:01

Rina nahm die Fee auf und kuschelte sie an sich. "Ich wollte schon immer mal eine Fee kennen lernen, aber ich hab gedacht, die wären kleiner..." sagte Rina süßlich.
Dann kam wieder der Engel und stellte sich vor. "Ja, das fürchte ich auch... Oh, sie armer Kerl, sie sind ja verletzt!" sagte Rina sorgenvoll, als sie seine Wunden sah, manche verschwanden jedoch schnell. "Das muss man sich doch anschauen... Wissen sie... Sie klopfte sich auf die Brust.
"Ich bin Nonne und kenn mich aus mit sowas aus, habt ihr hier Verbandssachen oder sowas?" fragte Rina. Die Feen schauten sie nur etwas verständnisslos an.
"Hmpf. Na Dann, könnten sie sich bitte frei machen? Dann kann ich mir ihre Verletzungen besser ansehen." sagte Rina und lächelte freundlich.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 07:12

Kensei seufzte leicht.
"Später gern.. Aber erst einmal solltest du ein wenig erfahren."
Der Braunhaarige atmete tief ein und begann zu berichten.
"Feen sind wirklich klein, der Grund warum ihr beide ungefähr die gleiche Größe habt ist der, das du und ich geschrumpft sind und uns in ihrer Stadt befinden."
"In der ihr Beide für uns gekämpft habt und einen Schwarm Hemlocks alle gemacht habt!!"
Mischte sich die Fee ein.
"UNd während Kensei-Sama die Königin geplättet hat, hast du versucht Verletzte zu bergen und dabei bist du gestochen wurden und daaann hast du versucht ehm.. Was war das ach ja du hast versuucht Kensei-Sama zu verführen um die nächste Königin zu werden brauchst du ja Nachkomme mhm... Aba Kensei-Sama konnte dich dann wieder zurück verwandeln mit MEINER Hilfe natürlcih und ja, jetzt stehen wir hier.. Aber ihr solltet euch ausruhen vielleicht kommt deine Erinnerung ja zurück wenn du etwas Ruhe hast.. Und da könnt ihr euch auch um eure Wunden kümmern. Kommt kommt."
Für Kensei´s Geschmack plauderte die Fee etwas viel aus. Aber nun gut, Sie wurden an den Händen gezogen und zu einer Hütte geführt in der sich ein Waschbecken aus kleinen Ästen befand in dem Morgentau gefüllt war. Einige Handtücher lagen herum und gesäuberte und eingeweichte Baumrinde die den Feen als Verband diente.
"So. Wir Feen werden uns um den Wiederaufbau kümmern. Bleibt bitte wir wollen so gern mit euch feiern und euch auch noch etwas geben jaaa."
UNd schuwps war die Fee verschwunden. Unschlüssig kratzte sich Kensei die Schläfe und seufzte.
"Tja.. Ehe du fragst wir beide kennen uns schon ne Zeit lang. Aber.ich glaube wir sollten uns erst ausruhen und unsere Wunden lecken."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 07:35

Rina nickte nur auf die Erklärung von Kensei und der Fee. "Scheinbar hab ich wirklich mein Gedächtniss verloren..." sagte sie nachdenklich und versuchte sich krampfhaft zu erinnern, sie kniff ihre Augen zu, und schwitzte sogar. "Hmmm... Es kommt irgendetwas zurück... OH MEIN GOTT!" schrie sie plötzlich auf und schaute Kensei mit aufgerissenen Augen an.
"Wie? Was? Weshalb? Wann? UND VOR ALLEM WARUM?!" rief sie und schaute auf ihren Busen. Sie erinnerte sich zufällig an die Szene im Wasser, als Kensei ihren Bikini verschwinden ließ. "Ein perverser Engel?! Soll das ein Scherz sein... Oh Nein! Da kommt schon wieder was.. NEIN, Nein! Das hab ich doch... Das hab ich.. Das hab ich doch nicht wirklich getan, oder?" fragte sie völlig verständnislos, es kamen die Bilder in der Quelle wieder, als Rina Kensei den Kopf verdrehte. "Zu dem Zeitpunkt muss ich bessessen gewesen sein... oder..." Sie schaute Kensei verstohlen an und ging einpaar Schritte rückwärts. "Wer oder was zum Geier ist der? Ein irrer Spanner?... Und dann diese Aura, mehr als auffällig, aber ob der echt ein Engel ist? Könnte genau so gut ein Dämon sein... Der mich..." Rina schluckte, und war am äußersten Rand des Blattes angelangt, sie schaute zu Kensei und sagte: "Keinen... Keinen Schritt weiter! Du bleibst schön da wo du bist! Ich kann Selbstverteidigung!" sagte sie unsicher, das alles hatte sie sehr verwirrt.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 07:42

ALs Rina begann los zu schreien wäre Kensei beinah aus den Latschen gekippt. Woran Erinnerte sie sich bitte schön? Er konnte ihren Sätzen keine Bedeutung zu ordnen.. Doch der perverse Engel sagte ihm was..
Och nich doch...
Beschwichtigend hob der Braunhaarige die Hände und lächelte.
"Ganz ruhig. Ich kann mir zwar vorstellen an was du dich da grad erinnert hast.. Aber das haben wir alles schon aufgeklärt. Versuch dich weiter zu erinnern. Wir beide waren uns recht nah.."
Das durfte doch nicht wahr sein, warum zum Teufel erinnerte Sie sich nur als aller erstes an die Szene in der Quelle???
"Versuch dich noch etwas weiter zu erinnern.. Wir hätten uns fast.. Nein egal versuch dich einfach an die Stadt zu erinnern, oder daran wie ich mit dir im Kloster war."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 07:54

"Du warst mit mir im Kloster? Echt? Hmm... Okey, Na Gut, die Mutter Oberin, hätte schon was mitbekommen..." sagte sie und musterte ihn genau, ja, sie müssen sich recht nahe sein, sonst hätte Rina so etwas nie gemacht. Sein Lächeln... das sagte ihr was. Langsam beruighte sie sich wieder. "Stimmt, dein Lächeln.. das weckt in mir irgendwie 'nette' Erinnerungen..." sagte Rina. Sie setzte sich.
"Aber was war das mit der Quelle und meiner entblößten Oberweite? Wieso...." Sie lief rot an. Auch dieses Gefühl kam ihr bekannt vor. "Oh mann, ich muss ja echt verknallt in dich sein..." dachte Rina laut.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 08:11

"Nun ja das mit der Quell..."
Weiter kam Kensei nicht da plapperte Rina schon weiter.. Sie war was?
Schlagartig wurde der Engel stiller.. Sie war verknallt in ihm? Heilige Scheiße..
Bingo..
Verlegen kratzte Er sich an seiner Schläfe.
"Ehm.. Nun.. Ach... Weißt du.."
Kensei versuchte Erst einmal einen klaren Gedanken zu fassen ehe Er weiter sprach, was sich als schwerer erwies als Er gedacht hatte. Aber irgendwie, gelang es ihm dann doch.
"Wir sollten uns erst mal um unsere Wunden kümmern. Dein Gedächtnis kommt ja langsam zurück.."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 08:18

"Wieso so verlegen, plötzlich?"" fragte Rina und erkannte die Geste mit dem Schläfekratzen. Sie hatte garnicht gemerkt, was sie gesagt hatte.
Stimmt, das tat er immer wenn man irgendeinen wunden Punkt getroffen hatte.
Auch das Stottern kam ihr bekannt vor. Etwas verwirrt schaute sie ihn an. Sie hatte nur laut gedacht. Außerdem hatte sie doch nur gemeint, das sie es sein musste, weil sie so seltsame Gefühle hatte, nicht das sie es wirklich war.
"Bist DU etwa in mich, na ja, du weißt schon, verliebt?"" fragte Rina nach, die seinen Vorschlag einfach überging.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 08:46

“Ehm.. Ja also…”
Kensei wusste ehrlich gesagt nicht was Er darauf antworten wollte.. Ob Er ihr einfach die Wahrheit sagen konnte? Sie hatte Er auch gesagt das Sie…
Der Engel seufzte lautstark und ging einige Schritte auf Rina zu.. Ws sollte es schon.. Unromantisch war das ganze ohne hin schon von Anfang an gewesen.
“Ja bin ich… Aber das haben wir uns Beide noch nicht gesagt.”
Er lächelte schief. Diese Frau brachte ihn irgendwann noch mal ins Grab
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 09:12

Rina schaute zu Boden. Sie war rot. Langsam kamen alle anderen Erinnernungen wieder zurück. "Tut mir Leid, das ich dich so bedränge..." meinte sie.
Die Nonne drehte sich um. "Engel-Kun... Langsam weiß ich alles wieder... Das im Restaurant... Und so..." sagte sie langsam.
Sie sah eine Fee vorbei fliegen, ihr war die Situation einweig zu dolle. "Entschuldigen sie, können sie mich hier weg bringen, oder mich wenigstens umbringen..." sagte Rina peinlich berührt. Ja, sie wäre gerade tastächlich gerne gestorben, sie hatte dem armen Kerl gerade eine Liebeserklärung erzwungen. So hatte sie sich das nicht vorgestellt...

(Ist tatsächlich irgendwie unromantisch. xD Kann man da noch was retten? *hust*)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Mo März 15 2010, 09:19

(Ohm gute Frage, wir können es versuchen xD *suteki da ne anmacht* xD)


Kensei seufzte und tratt nun direkt hinter Rina um seine Arme um ihre Schultern zu legen.
"Nichts da.. Sonst muss ich den ganzen Weg in den Himmel gehen und ich hab doch keine Ahnugn wo lang es dahin geht.. Engel fragen nich gerne nach dem Weg."
Sanft drückte Er ihren Rücken an seine Brust und schlang zusätzlich zu seinen Armen, auch senie weißen Schwingen um sie. Auch.. Wenn das Gestädnis nicht grade nach seinen Vorstellungen ausgesprochen wurde.. So konnte Er die Situation so wie sie war vielleicht doch ein wenig.. Romantischer gestallten..
Sanft leichtende Kugeln aus reinem Licht stiegen um sie beide auf und eine Aura so alt wie die Welt schien sich im Zimmer aus zu breiten. Die Kugeln formten sich, nahmen Gestallt an. Einige wie kleine Vögel die durch den Raum flogen und andere verbeiteten sich, wurden größer und erstrahlten heller als ihre Kameraden.
Kensei´s Hand wanderte zu ihre Wange und drehten ihren Kopf zur Seite, so das Er sie anschaun konnte.
Ein kurzes Lächeln und Er gab ihr ohne ein weiteres Wort zu sagen einen sanften Kuss auf ihre Lippen.

(Besser gings net xD *Schäm*)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Waldlichtung   Di März 16 2010, 04:22

(Ach was, kein schlechter Anfang!)

Die junge Nonne wurde von Kensei an seine Brust gedrückt. ""Ähm... Okey..." sagte sie etwas unbestimmt, dann schmiegte er sich immer mehr an sie und schlang seine Arme um Rina. Das fand sie sehr angenehm, also wehrte sie sich nicht.
Die Aura von dem Engel wurde immer seltsamer und verworrener, als sie es sowieso schon
war. Verwundert spührte sie die Veränderung und sie beobachtete genau so verblüfft, die Vögel, die aus seiner Aura entstanden und die großen Kugeln. Nun war sie hin und weg, so sehr war sie von der Atmosphäre eingelullt.
Plötzlich nahm der Engel ihre Wange und drehte sie zu sich. Rinas Herz klopfte immer wilder.
Sie wusste nämich was nun gleich kommen würde, nämlich ein Kuss.
Ihre Prophezeiung sollte wohl wahr werden. Sie war starr und konnte sich nicht bewegen, als Kensei ihr einen sanften Kuss auf ihre Lippen gab. Doch sie fand seine Lippen
so... man konnte ihre Gefühle nicht einmal beschreiben. Also ließ sie sich
darauf ein, obwohl sie wohl bemerkt kurz vor einen Herzinfarkt stand. Sie nahm seinen Kopf mit ihrer Hand und küsste zärtlich nun auch ihn, indem sie seine Lippen mehr gegen ihre presste. Sie hörte aber kurz darauf auf. "Da...Da...Darf... ich das überhaupt... Ich meine... Ich bin doch... eine Ordensschwester..." sagte sie verlegen, aber dann dachte sie sich. "Einen Engel zu küssen, ist bestimmt keine Sünde..."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Waldlichtung   

Nach oben Nach unten
 

Waldlichtung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Archiv :: Dunkler Wald-