Austausch | 
 

 Boa Hancock's Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Sakuya
avatar
Innocent Bloodsucker?!~ さくヤ (Admina)

Anzahl der Beiträge : 1679
Anmeldedatum : 02.01.09

Charakter
Körpergröße: S: 165 cm, A: 174 cm
Rasse: Vampir(Reinblut)
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mi Aug 19 2009, 08:56

das Eingangsposting lautete :

>> Flur im 2. Stock

Auf Boa's anmerkung hin nickte die junge Vampirin und lehnte sich dabei an eine Wand hinter sich.
"Freut mich dass es dir gefällt"
Sakuya überlegte nun langsam was sie tun könnten, irgendwie erschein ihr dieses >Gespräch< etwas..Nun ja.. öde?
So würde es jedenfalls die Vampirin ausdrücken.
//irgendetwas fragen.. nur was?//
Ohne sich weiterhin zu äußern blickte sie nun etwas staar aus dem Fenster und dabei überlegte sie auch weiter.

_____________________________________
Between bad and worse is still something good

Zwischen schlecht und schlechter gibt es immer noch etwas gutes
Ayumi redet Sakuya redet
~Gedanken von Ayu~ ~Gedanken von Sakuya~
Nach oben Nach unten
http://mystic-moonlight.forumieren.com

AutorNachricht
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Nov 09 2009, 06:03

Shin war also verschwunden? Als die süße Rin unter die Decke kroch, konnte man natürlich nichts sehen, dass es stockfinster darunter war. Deshalb konnte man eigentlich nur noch hören und fühlen ob jemand dort war. Vor der Untoten erschienen plötzlich zwei violett leuchtende Augen, die böse auf das kleine Mädchen hinabschauten. "Es war in Fehler, in den Bau der Schlange zu kriechen!!", sagte die Stimme von Hancock bedrohlich, bevor sie das Mädchen auch schon packte und knuddelte und mit ihr rumrollte und sie abknutschte und, und, und...

Als die Hexe mit dem armen Mädchen fertig, war beschloss sie erstmal zu gehen, da die junge Dame anscheinend irgendwie eingeschlafen war...

(Naja du bist sowieso weg, ich bin dann ma woanders xD)

>>> ???
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Dez 06 2009, 00:46

Rin war tatsächlich eingeschlafen. Warum wusste sie selbst nicht. Ihre Augen waren nach Boas Kuschelattake verdammt schwer geworden und sie war schließlich auf den weichen Kissen ins Land der Träume geschlittert. So bemerkte sie auch nicht, dass Boa verschwunden war und das die Zeit langsam ihren Lauf genommen hatte. Träumen würde sie nichts - in ihrem Kopf würden keine Bilder entstehen, ihre Augen würden leer bleiben.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 09:44

<<< Empfangshalle

Hancock kam zusammen mit Ignisiel in ihr Zimmer zurück. Es war natürlich genau auf den Geschmack der Hexe abgestimmt. Überall waren Dekorationen zu finden, die in irgendeiner Weise an Schlangen ähnelten. Bilder von Schlangen, Skulpturen von Schlangen und sogar Töpfe mit Schlangenmuster. Hier konnte nur jemand wohnen der von den schuppigen Tieren bessessen war. Oder einfach eine Hexenmeisterin die auf Schlangen spezialisiert war. Im Bett lag noch die süße Rin. Ob sie schon erwacht war?

"Da wären wir...", sagte Boa noch zu Ignisiel.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 09:58

Ignisiel nahm die Einrichtung kaum war.
Sie schaute nichteinmal hin.

"In Ordnung."

War die knappe Erwiederung die sie auf Boa´s Kommentar brachte.
Sie konnte einfach nichts anderes sagen.
Ihr Blick war star auf den Boden gerrichtet und sie währe am liebsten darin versunken.
Sie verdiente es nicht im Zimmer ihrer Meisterin zu sein.
Das war ein Privileg welches man sich verdienen musste.
Nun gut einige Meister hatten sie auch gleich in der ersten Nacht zu sich ins Zimmer gehohlt.
Doch dies hatte andere Gründe gehabt.
Obwohl.
Woher sollte sie wissen das Boa nicht die gleichen Gedanken wie ihre vorhergegangenen Meister hatte.
Fast hätte sie aufgeseuftzt.
Sie zerbrach sich schon wieder über Dinge den Kopf die entweder passieren oder nicht passieren würden.
Als sie sich wieder gefangen hatte schwebte sie einfach in die mitte des Raumes und verharte dort.
Sollte ihre Meisterin einen Wunsch haben so würde sie ihn äussern.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 10:06

Der Hexenmeisterin entging keinesfalls das ihr Schutzgeist irgendwie niedergeschlagen war. Zwar hatte sie ihr bereits vergeben, doch hatte Ignisiel immer noch Schuldgefühle. So schien es zumindest. "Hey, Ignisiel...hast du etwas auf dem Herzen? Falls es wegen vorhin ist, du weißt das ich es dir nicht übel nehme...", eigentlich wollte sie den Schutzgeist umarmen, um sie ein wenig aufzumuntern, aber sie war relativ klein, weshalb Boa sie einfach in die Hand nahm und knuddelte. "Du bist der tollste Schutzgeist der Welt! Jetzt mach doch nicht so ein Gesicht!", versuchte sie Ignisiel aufzumuntern.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 10:14

Ignisiel seufzte.

"Ihr wisst wie man jemanden auch noch das letzte Fünkchen Selbstwertgefühl nehmen kann."

Ignisiel wand sich aus der Hand von Boa und wechselte ihrer Meisterin den Rücken zugewand in ihre materiele Form.
In dieser war sie nun wieder 1,83 Meter groß wenn man die Hörner nicht mitrechnete.
Sie war ausserdem für jeden sicht- und hörbar.
Ihre Rüstung wiech einer samtenen Haut.
Allerdings war diese Haut auch das einzigste was sie anhatte.
Ignisiel stand vollkommen nackt nur mit ihren Haaren bedeckt vor Boa.
Diese konnte zwar noch nichts sehen das Ignisiel noch mit dem Rücken zu ihr stand aber trotzallem konnte man sich ihre Körperrundungen sehr gut ausmalen.
Ein weiteres seufzen entfuhr Ignisiel.

"Habt ihr mich hierfür in euer Zimmer geladen?"

Langsam drehte sie sich um.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 10:21

Hancock verstand mal wieder nur Bahnhof, irgendwie trafen hier zwei völlig verschiedene Welten aufeinander. Boa konnte es sich nicht nehmen ihr Gegenüber einmal eindringlich zu mustern. "Uhm...also...wow...da kann man ja glatt neidisch werden, aber...ehm...worauf willst du hinaus?", wollte sie irgendwie einen Körpervergleich machen? Da würde die Hexe bestimmt nicht mitspielen, denn im Gegensatz zu ihrem Schutzgeist besaß Boa noch sowas wie Schamgefühl. "Also falls du dir Sachen ausleihen möchtest, ich kann dir was von meinen geben...", bot sie ihr an.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 10:31

Ignisiel seufzte erneut.

"Ich frage euch ob ihr mich in euer Zimmer geladen habt um euch mit mir eurer Lust des Fleisches hinzugeben.
Bisher wahr es bei 75% meiner Meister so.
Deshalb frage ich euch ob ihr ebenfalls meine Dienste diesbezüglich wünscht."

Ignisiel ging langsam auf Boa zu nahm ihre Hand und legte sie langsam auf ihre linke Brust.
Etwas ähnliches wie ein Puls sollte spürbar sein denoch würde es sich anderst anfühlen.
Ausserdem war die Haut von Ignisiels materialisierten Formen immer wärmer als der Standart.
Als Mensch war sie keines wegs zu heis ausser vielleicht körperlich.
Aber eine Körpertemperatur von konstanten 39° würde einen Arzt auf jedenfall die schweißperlen auf die Stirn zaubern wenn er sie untersuchte und wusste das es kein Fieber war.

"Wenn ihr es wünscht sorgt euch nicht.
Ich habe damit Erfahrung.
Sowohl mit dem männlichen als auch dem unsrigen Geschlecht.
Männer haben manchmal eben solche Fantasien."

Boa´s Hand noch immer auf ihre Brust gelegt wartete sie ihre Entscheidung ab.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 10:36

Hancock wurde etwas rot, zog ihre Hand aber schnell wieder zurück. So war das also, sie wurde von ihren früheren Meistern schamlos ausgenutzt. Dieser Gedanke widerte Boa an. Diese Perversen nutzten ihre Macht ohne zu zögern aus. "Ich bin ziemlich offen, was solche Dinge angeht, jedoch ist es zu früh und erzwungen...so etwas kann ich nicht akzeptieren. Ich befehle dir dich anzukleiden...", sagte Boa und wartete nun ab, was geschehen würde. Jetzt hatte Hancock sogar noch mehr Mitleid mit ihrem armen Schutzgeist. Bei dem Gedanken solch schreckliche Dienste ausführen zu müssen. Es jagte ihr im warsten Sinne einen Schauer über den Rücken.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 10:45

Ignisiel stand noch einen kurzen Moment so vor ihr und im nächsten hatte sie soetwas was man mit viel guten Willen ,wenn man Länge und Stoff berücksichtigte, als Bademantel ansehen konnte.
Still schaute sie Boa an.

"Ich wollte euch damit nicht beleidigen Herrin."

Sprach sie schon beinahe Unterwürfig.
Schließlich wand sie sich ab und ging zu einem Schrank.

"Ihr erster Befehl ist noch auszuführen.
Was möchtet ihr trinken?"

Ignisiel währe unter normalen Umständen nie auf die Idee gekommen ihren Meister für soetwas niederes wie das Trinkenhohlen zu Diensten zu sein.
Aber da sie es erst überhaupt gar nicht verdiente in diesem Zimmer zu sein konnte sie sich ebenso nützlich machen.
Erwartungsvoll schaute sie ihre Meisterin an.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 10:52

Hancock war ziemlich überrascht über die plötzliche Eigeninitiative. Sie schaute verwundert ihrem Schutzgeist hinterher, der jetzt mit einer Art von Bademantel bekleidet war. Irgendwie war Ignisiel sehr komisch, aber das machte sie auch so interessant. Stinknormale Personen waren doch irgendwie langweilig, da doch lieber einen hübschen Schutzgeist der unter schweren Minderwertigkeitskomplexen litt.

"Ehm...Limonade bitte, willst du auch was? Bediene dich ruhig...ach, du tust es ja doch nicht. Ich befehle dir ein Getränk deiner Wahl auszusuchen...", antwortete ihr die Hexe.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 11:04

Ein leichter Stich durchfuht Ignisiel.
Trinken?
Flüssigkeit zu sich nehmen?
Als Feuergeist?
Bei Gott sie hatte die Grausamkeit ihrer Meisterin bei weitem unterschätzt aber immerhin war dies eine angemessene Strafe für ihr vergehen.

"Wie ihr befehlt."

Sie nahm die Limo und schenkte ein Glas für ihre Meisterin ein.
Dann schenkte sie sich selbst ein Glas Wasser ein und brachte das Getränk zu ihrer Herrin.
Still reichte sie es ihr und ging wieder einige Schritte von ihr weg.
Zögernt setzte sie das Glas an.
Sie wusste zwar das ihr jetztiger Körper für die Aufnahme von Wasser geeignet war aber sie als Feuergeist war es nicht.
Es würde auf jedenfall wieder eine sehr unangenehme Erfahrung werden.
Schweigent lehrte sie das Glas und stellte es auf die Kommode neben sich.
Langsam brach ihr Schweiß aus und sie griff sich an den Hals.
Ein stöhnen verlies ihre Kehle und ihre Knie gaben nach.
Sie sackte in sich zusammen und versuchte die Flüssigkeit bei sich zu behalten wärend sie unter Würgreflexen und schmerzen litt.
Schließlich legten sich diese Wellen voller Pein und Ignisiel blieb leicht zuckend und schwer atment auf den Boden liegen.
Ihre Augen wahren weit aufgerissen und sie atmete als ob sie alle Luft des Raumes in sich aufsaugen wolle.
Aber irgendwie war sie auch froh und erleichtert.
Sie konnte wieder stolz sein da sie ihre Schuld beglichen hatte.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 11:14

Hancock leerte ihr Glas und stellte es ab, erst danach bemerkte sie die Reaktion ihres Schutzgeistes. Nachdem sie das Wasser getrunken hatte quälte sich Ignisiel, ihren Kniehe gaben nach und sie bekam kaum noch Luft. Die Hexe eilte sofort herbei, ging selbst auf die Knie und stützte Ignisiel ab. "Hey, hey!", kam es erschrocken und verängstigt von der jungen Hexe. Sie wusste überhaupt nicht was sie tun sollte in dieser Situation. Konnte sie ihrem Schutzgeist irgendwie helfen? Sie strich ihr erstmal das Haar aus dem Gesicht, bevor sie Ignisiel leicht schüttelte. "Dumm! Dummer Geist! Hättest mir doch etwas sagen können!", kam es empört und zugleich traurig zwischen ihren Lippen hervor. Woher sollte sie wissen das sie allergisch auf Wasser reagierte. Natürlich, sie war ein Feuergeist, aber...es war doch nur trinken. Ein Feuermagier hat auch nichts gegen ein Glas mit Wasser...aber das war wohl doch etwas anderes. "Ignisiel! Sag doch etwas!"
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 11:28

"Damit ... ist die ... Schuld ... beglichen."

Kamm es langsam aus ihrem Mund.
Schwerfällig versuchte sie sich aufzurichten aber dieser unnütze Materalisierte Körper wollte ihr nicht so ganz gehorchen.
Nachdem sie sich zumindest hinknien konnte schaute sie Boa in die Augen.

"Das hat nichts mit Dummheit zu tun.
Es war Stolz."

Ein schwaches Lächeln huschte über ihr Gesicht.

"Und ihr würdet euch wunder wie Gegensetztlich ich ... bin."

Ignisiel wurde schwarz vor Augen und sie kippte nach vorn über.
Ignisiel liet unter Wasser weil sie den Menschlichen Körper zwar nachahmen aber nicht exakt kopieren konnte.
Deshalb existierten in ihr auch immer noch Teile die eher an den Schutzgeist erinnerten der sie war.
Und wenn diese Organe im inneren von einer zu großen Menge Wasser betroffen wurden litt Ignisiel unter Höllenqualen.
Still lag sie auf den Boden während die Hitze in ihrem Körper das Wasser langsam verdampfen lies.
Ihre Augen sahen das besorgte Gesicht ihrer Meisterin.
Doch diemal war sie unfähig etwas zu sagen.

Es geht mir gut.
Es geht mir gut.
Es geht ... mir ... gut.


hörte sie sich selbst ihrer Meisterin in Gedanken zurufen aber kein Ton verlies ihre Lippen während Dunkelheit sie langsam unfing.

Es ... geht ... mir ....

Ignisiel lag still und regungslos auf dem boden.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   So Jan 31 2010, 22:04

Boa hörte ihre Worte, hätte sie dafür aber auch schon Ohrfeigen können, währe sie nicht in einem so geschwächten Zustand. Die Hexe musste mit ansehen wie ihr Schutzgeist langsam das Bewusstsein verlor, kaum noch in der Lage etwas zu tun. "Ignisiel!", rief sie besorgt, stützte ihre Kopf ab und drückte ihn gegen ihre Brust.

Langsam kamen der jungen Hexe die Tränen, wie konnte sie nur so einen grausamen Befehl erteilen, woher hätte sie es wissen sollen. Sie redete sich immer wieder ein keine Schuld daran zu tragen, aber es war offensichtlich. "Du darfst nicht sterben, ich habe dich doch gerade erst beschworen! Ich sage das ist kein Stolz, sondern Dummheit! So wach doch auf!!", sie wischte sich die Tränen weg und sah der bewusstlosen ins Gesicht. "Ich befehle dir aufzuwachen! Ich verbiete dir zu sterben, hörst du?? ICH VERBIETE ES!!!", sagte sie nun in einem Befehlston, wie man ihn von der jungen Hexe überhaupt nicht kannte.

Verzweifelt schaute sie sich um, es musste etwas geben das ihr half. Dann erinnerte sie sich an die Worte ihrer Schwäche. Feuer und Wind ergab eine Feuersbrunst. Feuer und Feuer ließ es größer werden. Die Hexe legte ihren Schutzgeist behutsam auf dem Boden ab, bevor sie zum Fenster eilte. Sie befanden sich im zweiten Stock eines großen Schlosses, da konnte man hoffentlich mit ein bisschen Wind rechnen. Boa riss die Fenster auf, ihre Schlange half sogar dabei die anderen zu öffnen. Sofort rannte sie zu Ignisiel zurück, um diese wieder zu stützen. "Frische Luft, spürst du sie?", fragte sie sinnloserweise. Und Feuer? Hancock kannte einen schwachen Feuerzauber, er reichte gerade um Kerzen anzuzünden, was wohl daran lag, dass sie Hauptsächlich mit Giften zu tun hatte. Also hob die Hexe ihren Zeigefinger, woraufhin ein kleiner, grüner Feuerball, gerade so groß wie ein Tischtennisball über diesem Finger erschien. "Sag, aaaaaah", sagte die Hexe, bevor sie Ignisiel ihren Finger in den Mund steckte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 00:48

" ... vielleicht aber auch ... ihks"

Ignisiel wurde von 2 sanften Händen die aber erstaunlich gut zulangen konnten gepackt und hin und hergeschüttelt.

"W-w-w-a-a-a-s-s-s ... h-h-h-a-a-a-b-b-b-t-t-t ... i-i-i-h-h-h-r-r-r ... d-d-d-e-e-e-n-n-n-n-n-n ... M-m-m-e-e-e-i-i-i-s-s-s-t-t-t-e-e-e-r-r-r-i-i-i-n-n-n?"

kam es aus ihrem Mund während sie plötzlich an ihre Herrin gerissen wurde und von dieser abgeknuscht wurde.

Was ist den jetzt los?


dachte Ignisiel bei sich als Boa ihr dabei an den Kopf warf das sie Ignisiel hassen würde.

Also der Kuss des Todes geht aber anderst.

Ignisiel konnte einfach keinen anhaltspunkt finden was den nun die wahren Absichten ihrer Herrin wahren.
Also lies sie es über sich ergehen.
Sie konnte sich in dieser Größe sowieso nicht währen.
Deshalb wartete sie bis sich Boa wieder beruhigt haben würde.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 00:56

Boa ließ ihren kleinen Schutzgeist schließlich wieder los, jedoch saß sie nun vor ihr kniehend und schaute sie eindringlich mit einem schmollmund an. Anscheinend erwartete die Hexenmeisterin irgendetwas, vielleicht eine Entschuldigung? Hancock saß einfach nur da und starrte Ignisiel abwartend an.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 01:04

"Herrin?"

Ignisiel schwebte einmal um ihre Meisterin herum.
Fragend kratzte sie sich am Kopf.
Dann viel es ihr wie Schuppen von den Augen.

"Die Limonade ist euch ebenfalls nicht bekommen Herrin?"

fragte Ignisiel voller Überzeugung des Rätsels Lösung gefunden zu haben.

"Wenn ihr denkt ich hohle euch jetzt wie grade eben eine neue, dann vergesst es.
Die könnt ihr euch selber hohlen ich bin wieder die alte.
Nichts mehr mit Schuldgefühl und so."

Ignisiel drehte Boa den Rücken zu reckte ihren Kopf in die Höhe und lies ein schallendes Gelächter ertönnen.
Während sie langsam 5 cm nach vorn flog um ihrer Geste nachdruck zu verleihen.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 01:10

Boa Hancock Gorgon ließ sich nicht von der arroganten Tour ihres Schutzgeistes beirren. Sie guckte die kleine Ignisiel weiterhin mit dem Schmollmund an. Anscheinend wusste der Geist überhaupt nicht was die Hexe von ihr wollte. Sie hatte wirklich noch eine Menge über die Gefühle der Lebenden zu lernen. War sie nicht früher auch mal lebendig? Vor vielen, tausenden von Jahren? Hatte sie etwa all diese weltlichen Belange vergessen? Schrecklich, wie Boa fand. So lange zu existieren, dass man selbst das Wesentliche vergaß...unsterblichkeit war wirklich nicht besonders toll. Gut das Hexen in der Regel nur ein paar tausend Jahre alt wurden, zwar auch nicht besonders kurz, im gegensatz zu Menschen, aber wenigstens gab es ein Ende.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 01:15

Als keine Reaktion kam drehte sich Ignisiel zu ihrer Herrin.
Stolz schritt sie über die Luft zu ihrer Meisterin bis Sie noch wenige Centimeter vor ihr stand.
Ein kleines Seufzen entfleuchte ihrer Kehle.

"Nun gut.
Hier habt ihr ihn."

Langsam schloss Ignisiel die Augen.
Sie beugte sich nach vorn und gab Boa einen sanften Kuss auf ihre Unterlippe.

"So.
Jetzt sind wir aber Quit.
Ihr habt mich geküsst ich hab euch geküsst.
Das muss langen."

Sagte Ignisiel und schwebte 20cm zurück um Boa anzuschauen.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 01:25

Boa rollte mit den Augen und seufzte leise. Sie musste es wohl aufgeben, denn ihr Geist würde niemals von selbst auf die Lösung kommen. Die Hexenmeisterin stand auf und bekam ein hinterlistiges Lächeln. Sie hatte sich schon ausgemalt wie sich so ein Fehler nicht wiederholen würde.

"Lächerlich, dass jemand wie du, die doch angeblich die Macht einer Sonne besitzt, noch nicht einmal in der Lage ist einen anständigen Körper zu erschaffen. Von dir hätte ich eigentlich erwartet, dass du einen See leer trinken könntest, ohne mit der Wimper zu zucken."
, sie versuchte an ihrem Stolz zu kratzen, ob dass helfen würde?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 01:32

Ignisiels Augen bekammen ein Funkeln und sie drehte ihr Gesicht zur ihrer Meisterin.

"Wie war das?
Lächerlich?"

Ignisiel schwebte auf ihre Meisterin zu.

"So ihr wollt also wissen ob mein Feuer auch schön heis ist wenn ich euch richtig verstanden habe.
Das, Herrin, könnt ihr haben."

Ignisiel schnippte kurz mit dem Finger und drehte sich dann um.

"Ihr wisst doch.
Mein Feuer kann in dieser Form nichts in der richtigen Welt berühren ...
ausser euch."

Ihr gesicht drehte sich wieder zu ihrer Meisterin und ein im warsten Sinne diabolisches Grinsen war darauf zu sehen während das Gesäß von Boa langsam aber sicher immer wärmer werden musste da sie genau auf eben dieses eine Flamme platziert hatte.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 02:11

"Aua!", schrie Boa und sprang auf. Wie fies von Ignisiel ihr einfach den Hintern zu verbrennen! Sie klopfte auf die Hose um das Feuer zu löschen und rollte auf dem Boden herum. Als es endlich gelöscht war lag die Hexe nur erschöpft am Boden und atmete schwer, zum Glück war nur die Kleidung abgebrannt. Jetzt lag sie teilweise in Unterwäsche da. Das würde noch Folgen haben. Wäsche waschen für Ignisiel oder sowas in der Art...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 02:25

"Das habt ihr nun davon."

Ein schälmisches Grinsen lag auf Ignisiels Lippen.
Einen Meister einen derartigen Streich hatte sie noch nie gespielt.
Aber es gab auch im längsten Leben für alles ein erstes Mal.
Dennoch wechselte sie wieder in ihre Materielle Form mit Bademantel Hörnern und diemal auch ihren Schwanz der unter dem Bademantel heraus kam.
Mit einem lächeln nahm sie Boa auf ihre Arme auf und trug sie zu ihrem Bett.
Dort legte sie Boa so ab das diese mit dem Bauch auf der Matratze lag.

"Nun wir können trotzdem ja nicht zu lassen das Ihr in diesem Zustand bleibt."

Vorsichtig legte Ignisiel ihre Hand auf Boas Gesäß und schloss die Augen.
Ignisiels Heilmagie war lange nicht so gut wie sie es sich wünschte.
Aber sie war mehr als ausreichend für eine kleine Verbrennung.
Daher heilte sie Boa ohne auch nur sich anstrengen zu müssen oder gar ihre letzte Option zu nutzen.
Was Boa dabei empfand konnte sie nicht sagen.
Dies war nun wirklich bei jedem ihrer Meister unterschiedlich gewesen.
Als sie fertig war öffnete sie wieder die Augen.
Sanft strich sie über Boas Rücken.

"So jetzt ist alles wieder in Ordnung."

sagte sie mit einem Lächeln.
Nach oben Nach unten
Boa
avatar


Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 19.08.09

Charakter
Körpergröße: 1.83
Rasse: Hexenmeister
Klasse?: S-Klasse
BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   Mo Feb 01 2010, 02:49

Als Hancock auf dem Boden lag verwandelte sich ihr Schutzgeist zurück in die materielle Form und trug sie behutsam auf ihr Bett, wie sie auch gleich geheilt wurde. Ihr wurde ganz warm dabei, außerdem zeichnete sich eine gewisse Röte auf ihre Wangen. Boa drehte sich um und schaute Ignisiel in die Augen, dabei zeichnete sich ein liebes Lächeln auf ihre Lippen.

"Danke...", sagte sie und blickte auf den materialisierten Körper.

"Hm...ich möchte das du einen kleinen Schluck Wasser zu dir nimmst...", forderte sie nun. Mal sehen ob sie gelernt hatte, falls nicht würde ein kleiner Schluck keine so heftige Wirkung haben, außerdem war es sowieso nur eine Hülle. Boa stand derweil auf und entkleidete sich vollständig. Sie ging zu ihrem Kleiderschrank und suchte etwas neues zum Anziehen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Boa Hancock's Zimmer   

Nach oben Nach unten
 

Boa Hancock's Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Archiv-