Austausch | 
 

 Mayumis Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Mo Apr 19 2010, 06:42

komme von: Flur 2. Stock

Trey betrat das Zimmer, trat die Tür dann mit einem Tritt zu. Auch wenn er den Schlag gerne vermieden hätte, er brauchte beide Hände, um Mayumi zu halten. Deshalb trug er sie schnell zum Bett, legte sie dort nieder und deckte sie zu. Als er das getan hatte, verwandelte er sich in seine Wolfsform und legte sich vor dem Bett nieder. Ihm war es egal, ob Mayumi ihn deswegen beschimpfen und ärgern würde, er wollte erst ihre Gesundheit wieder auf dem Weg der Besserung sehen. und deshalb wartete er.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Mo Apr 19 2010, 06:56

Irgendwann erwachte Mayumi und schlug die Augen auf. Wo war sie? Schnell sah sie sich um und die Wirklichkeit erschien ihr fast wie ein Traum; das musste es sein, bestimmt war es ihr eigenes Zimmer. Tief atmete sie ein und bemerkte dann erst das silber schimmernde Fell, welches über den Bettrand ragte. Vorsichtig schaute sie auf den Boden und fand dort einen Wolf vor, größer als alle anderen, die es gab.
"Danke, Trey", flüsterte sie und streichelte sein weiches, im Sonnenlicht strahlendes Fell.
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Mo Apr 19 2010, 07:02

Trey hob den Kopf. wusste ich doch, dass sie anders ist. sagen konnte er natürlich nichts, denn als Wolf würde sie ihn nicht verstehen. Und außerdem genoss er die Streichelei zu sehr, als sich die Mühe machen zu wollen, sich zurückzuverwadeln.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Mo Apr 19 2010, 08:14

Lächelnd kraulte Mayumi den Wolf weiter, ihr war, als wäre dies alles nur ein Traum.
//Was er wohl gerade denkt?//, fragte sie sich, aber im Grunde war es ihr egal. Sie war sich sicher, dass er sich nicht über sie lustig machen würde, zumindest nicht im bösartigen Sinne, zudem hatte sie das Gefühl, er hätte schon längst ihr wahres Ich erkannt. Ihre Hände wanderten zu seinen Ohren und kraulten ihn dort weiter, dann hatte sie plötzlich eine Idee. Langsam, um den Wolf nicht zu erschrecken, glitt sie von ihrem Bett hinunter und legte sich direkt neben Trey auf den Fußboden. Dann beobachtete sie fasziniert sein gänzendes Fell, bevor sie es weiter kraulte, und langsam glitt sie in einen Dämmerschlaf.
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Mo Apr 19 2010, 08:23

Trey war ein wenig überrascht, als sich Mayumi zu ihm herniederließ. Einmal, als es zu einer solchen Situation gekommen war, hatte man ihn damals geschlagen und getreten, als ob er ein wehrloser Hund wäre. Aber Mayumi war anders. Das wusste Trey einfach. Einfach Intuition. Er legte seinen Kopf näher an ihren, so dass sie sich an ihn legen konnte, wenn sie schlafen wollte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Mo Apr 19 2010, 09:02

Kurz erwachte Mayumi ein wenig aus ihrem Halbschlaf und kraulte den großen Wolf gedankenverloren hinter den Ohren. Wie weich, warm und wunderschön sein Fell war, darüber staunte sie immer wieder.
//Ich denke, wenn er hier ist, kann ich beruhigt schlafen.//
Leise gähnte die Magierin, dann schmiegte sie sich eng an Trey und legte ihren Kopf auf seine Pfoten. Kurz darauf war sie eingeschlafen.
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Mo Apr 19 2010, 09:49

Trey blieb ruhig liegen. Auch wenn es seiner Natur wiedersprach, rührte er sich keinen Zentimeter, um Mayumi nicht aufzuwecken. Schließlich musste sie sich von einer Vergiftung erholen, einer Tatsache, der sich Trey aufgrund seiner Selbstheilungskräfte niemals stellen musste. Und wenn er Mayumis Heilungsprozess beobachtete war er auch froh deswegen. Letzendlich legte er jedoch auch seinen Kopf auf den Boden, etwas neben seine Pfoten, damit die Magierin genug Platz hatte und döste ein.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Di Apr 20 2010, 03:53

Einige Zeit später öffnete Mayumi benommen die Augen und schaute direkt in das Gesicht eines Wolfes. Erschrocken fuhr sie hoch, ihr Herz schlug viel zu schnell, dann erinnerte sie sich daran, sich neben Trey gelegt zu haben und sank zurück auf den Boden.
//Wie lange ich wohl geschlafen habe?//, fragte sie sich und drehte sich auf den Rücken, sodass sie an die Decke sehen konnte. Ihre Hand strich weiterhin über das Fell des Wolfes.
//Als Wolf ist er so anders.//
Gedankenverloren schaute sie kurz zu ihm, dann wieder an die Decke, auf welcher die Blätter des Baumes, der vor dem Fenster stand, schwarze Flecken malten.
Nach oben Nach unten
Trey
avatar


Anzahl der Beiträge : 790
Laune : 2. Charakter von Züsrik
Anmeldedatum : 27.11.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Wolfsmenschen
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   Di Apr 20 2010, 07:00

Trey wurde von Mayumis schreckhafter Realtion aus seinem Dämmerzustand gerissen. Anscheinend hatte sie einen kurzen Moment der disorientierung. Er roch und hörte nichts neues, also war auch niemand anderes im Zimmer. Also streckte er sich und schaute Mayumi mit fragenden Augen an.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Mayumis Zimmer   Mi Apr 21 2010, 04:01

"Es ist nichts, keine Sorge", sprach Mayumi leise, als Trey sie fragend ansah. Dann wandte sie sich wieder der Zimmerdecke zu, wobei ihre Hände den Wolf noch immer hinter den Ohren kraulten.
//Es ist bestimmt schön, ein Wolf zu sein.//
Sie streckte sich und kuschelte sich dann wieder an den großen Wolf.
//Da fällt mir ein//, fiel es ihr plötzlich ein, //ich muss ja noch etwas erledigen.//
Sofort sprang sie auf, was ihr Kreislauf störrisch zuließ.
"Ich muss noch einmal in die Stadt, Trey", sagte sie und drehte sich zu ihm um, den Blick entschuldigend gesenkt.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Mayumis Zimmer   

Nach oben Nach unten
 

Mayumis Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Archiv-