Austausch | 
 

 Außerhalb der Schlossmauern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 02:11

Ion hatte Lelouch zugehört und ihm geantwortet und sich mit ihm unterhalten, wärend sie den Waldweg entlang gegangen waren und schließlich vor den Mauern des Schlossen stehen blieben. Es machte wohl doch etwas mehr Eindruck als Ion gedacht hatte und erinnerte ihn ein wenig an ein Geisterschloss aus einem Märchenbuch. Nur leider waren hier mehr als nur Geister zuhause. Neugierig betrachtete er das große 'Haus' und konnte sich aber nicht vorstellen hier zu wohnen, geschweigeden zu Leben. Hoffentlich war der Aufenthalt nur von kurzer Dauer und Lelouch würde ihm bald Gesellschaft leisten oder ihn raus holen. OvO. Er stemmte die Hände in die Hüften und schüttelte ignorant den Kopf.

Wir sollten nichts überstürzen. xD
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 02:23

"Mh Ja."
Lelouch betrachtete die Mauern des grauen Schlosses eingehend. Vielleicht würde Er bei genauerer betrachtung ja etwas bemerken was ihnen später weiter helfen kann.. Aber vermutlich nicht, nicht wenn Er isch nur die Mauern und Fenster von außen ansah.
Nach einer Weile kam Lelouch auf das Thema zu sprechen, welches ihn seit dem sie in den Wagen eingestiegen waren beschäftigte.
"Im Schloss werden Hexenmeister sein, Dämonen und.. Höchstwahrscheinlich auch einige Vampire. Meinst du, du hälst es dort aus? Du weißt wie ich dir helfen könnte. Du musst es mir nur sagen und ich sorge dafür das du während der Zeit in der du hier lebst keinen einzigen Gedanken an die Blutsauger verschwenden würdest.
Dies ist ein einmaliges Angebot, ich habe mir einst selbst versprochen es nicht an dir oder Nunnaly zu benutzen. Aber wenn du mich darum bittest, werde ich Geass an dir einwänden um dir das Leben im Schloss etwas angenehmer zu gestallten."

Mal abgesehen davon das Er Nunnally das Geass nicht einmal verpassen könnte wenn Er gewollt hätte war das zum großteil eine Lüge. Er hatte schon öfters daran gedacht sein Geass an Ion zu benutzen um ihn von lästigen Angewohnheiten zu befreien. Aber immer wieder hielt in dabei der Gedanke ab, es könnte zur Gewohnheit für ihn werden diese Macht für die kleinsten Unannämlichkeiten zu benutzen. Nein dazu war Sie nicht gedacht und auch Er hatte seine Würde.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 02:46

Ion hatte seine Arme hinter den Rücken geschlagen und hatte ein paar Vögeln beim Fliegen zu gesehen wärend Lelouch gesprochen hatte. Das Geass. Er wollte es an ihm benutzen? Um ihm das Leben ihm Schloss angenehmer zu machen. Eigentlich empfand Ion es als große Ehe, weshalb sein Lächeln zurück gefunden hatte und er zu Lelouch hoch sah. Er beugte sich etwas nach vorn und schloss die Augen. Hexenmeister, Dämonen ... und Vampire. Würde er nicht so ein großes Problem mit ihnen haben, würde solch ein Hinderniss garnicht existieren und sie hätten es leichter, weshalb Ion schließlich nickte.

Dann bitte ich dich darum.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 07:29

Lelouch nickte. Es war Ions Entscheidung. Nicht das Er etwas dagegen hätte, aber nun musste Er erst einmal überlegen wie Er den Befehl formulieren konnte.
"Blick mir in die Augen."
Nachdem Ion getann hat wie angewiesen aktivierte sich das Geass in Lelouch´s linkem Auge und dieses leichtet rötlich auf. Anstatt der Pupile befand sich in ihm ein seltsames, vogelähnliches Zeichen. Nachdem Er das Geass eingesetzt hatte würde sich Ion weder an es, noch an den DIngen die 5 Sekunden zurück lagen erinnern weshalb Lelouch desöfteren etwas in den Befehl einband was die meisten nicht von ihm wussten und niemals wissen sollten..
"Lelouch vi Britannia befiehlt dir, sobald du Morgen erwachst, keine Unsymphatien mehr für die Kreaturen in diesem Schloss zu empfinden bis du das Wort Geass 3 Mal hörst."
Nun schien das Zeichen in seinem Auge mit dem "Flügeln" Zu schlagen und direkt in Ions linkes Auge zu fliegen. Im Nervensystem des Blonden gelangt veränderte es den Kreislauf so um den Befehl aus zu führen. Das machte das Geass im Vergleich zur normalen Hypnose ungleich mächtiger... Denn es waren keine Illusionen mehr an die das Gegenüber glaubte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 07:41

Es dauerte keine Sekunden später, nachdem er Lelouch in die Augen gesehen hatte und seine Worte hörte, dass das Geass aktiviert wurde. Die Bitte war vergessen. Ion sah Lelouch noch etwa drei bis vier Sekunden in die Augen legte den Kopf leicht schief und fragte sich, weshalb er den Schwarzhaarigen anstarrte. Er kniff die Augen ein bisschen, schüttelte den Kopf und räsuperte sich. Er hatte den Faden verloren und vergessen was er sagen wollte, weshalb er den Blick abwandte.

Was wollte ich gerade sagen?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 09:09


Wollte ich das?


Wollte er das? Ja, wenn Lelouch das sagte, musste das wohl stimmen. Also machte er kehrt und setzte sich schon mal in Bewegung. Wo hatten sie das Auto nochmal geparkt? Irgendwo weiter vorn. Achja, er musste ja noch antworten.

Mal sehen, erstmal wieder raus aus diesem Wald.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 09:14

"Gut, dann lass uns aufbrechen."
Lelouch setzte sich langsam in Bewegung und Sie fanden das Auto zielgenau, der Schwarzhaarige hatte sich schließlich gemerkt wo Er den Wagen geparkt hatte.
Ohne ersichtlichen Grund bog Lelouch auf die Hauptstraße Richtung Kirche ein.. Irgendwie schien Er etwas dort zu wollen, aber was genau es war, das wusste Er selbst nicht, aber Er hatte gelertn seinem Gespür zu vertrauen, vielleicht gab Es dort ja etwas interessantes.

TBC: Kirchö
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   Di Feb 16 2010, 09:17

---->
Nach oben Nach unten
Oriane
avatar


Anzahl der Beiträge : 577
Alter : 27
Laune : totally in love ♥
Anmeldedatum : 24.02.10

Charakter
Körpergröße: 1,70m
Rasse: Vampir(Mischblut)
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Außerhalb der Schlossmauern   So Feb 28 2010, 08:25

von "vor der kirche"

Oriane erreichte das Schloss. DOch bevor sie in das Schlossgelände eintrat, blieb sie stehen. Sie überlegte. Wollte sie das? WOllte sie hier her? Sie mochte Vampire nicht besonders. Schon gar keine reinblütigen, aber vielleicht konnten grade die ihr ja helfen.

Sie hockte sich an eine der Mauerabschnitte.
Was mach ich bloß.. Ich will da nciht rein, aber ich will unbedingt diesen einen Dämon finden..
Hin und hergerissen stand sie wieder auf, trat vor das Tor und öffnete es.

=> Schlosshof
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Außerhalb der Schlossmauern   

Nach oben Nach unten
 

Außerhalb der Schlossmauern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Kavil - kürzeste Distanz u. "außerhalb des Feuerwinkels"
» Die Steppen außerhalb
» Der Leistungsausschluss nach § 7 Abs. 4a SGB II bei unerlaubtem Aufenthalt außerhalb des zeit und ortsnahen Bereichs greift auch bei Leistungsberechtigten, die Arbeitslosengeld II unter den erleichterten Bedingungen des § 64 Abs. 4 SGB II iVm § 428 SGB
» Automatische Schubdüsen - Frage dazu

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Archiv-