Austausch | 
 

 Die alte Schulkantine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Sa Mai 01 2010, 07:28

[Wurde verschoben]

Der Engel und seine Begleiterin waren vom Friedhof aus durch die Gegend gewandert. Ziellos und ohne einen besonderen Anlass. Daisuke wollte einfach seinen Kopf frei bekommen. Kenichiro würde er schon wieder treffen, auch wenn er sich nicht sicher war wie. Lin schloss sich dem Schweigen des Engels an und wich wie üblich nicht von seiner Seite. Mehr aus Zufall war er hier her gekommen. Wo genau er sich hier befand war ihm eigentlich auch egal.
Er sah sich auch nicht groß um. Ein Tisch und ein Stuhl. Das ergab in seinem Kopf eine Gleichung: Tisch + Stuhl = Hinsitzen
Das tat er schließlich auch und stützte dabei die Hände ins Gesicht. Seine Begleiterin setzte sich neben ihn. Lin war das Mädchen aufgefallen, dass sich auch in diesem Raum befand. Wollte den Engel aber nicht damit nerven, da dieser extrem niedergeschlagen wirkte.
Der Engel widmete sich wieder seinen Gedanken. Diese waren alles andere als schön.
Hätte er sein Gedächtnis doch nur da gelassen, wo es vorher war. - Weg

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Sa Mai 01 2010, 07:59

Die junge Oberschülerin war immernnoch völlig auf die Lunchbox fixiert. Sie hatte sich mittlerweile an einen der Tische gesetzt und die Box darauf gestellt. Sie nahm sie, wortwörtlich, 'näher unter die Lupe' Hm... Ich sehe nichts auffälliges... Na Ja, nach so vielen Jahren ist es auch schwer noch irgendwelche Spuren zu finden..." Sie wurde aus ihren Gedanken gerissen, als sie wieder ein Piepen im Ohr hatte, das von ihrem Radar ausging. "Schon wieder... Vielleicht ist es der selbe Dämon von gerade eben..." Aber nein, dem war nicht so. Als sie das Ortungsgerät heraus kramte, sah sie auf dem Monitor, das das Signal aus unmittelbarer Nähe kam. Sie schaute sich schlagartig im Raum um. Und es dauerte nicht lange, da entdeckte sie die zwei Erscheinungen auch schon. Der eine... wirkte so.. finster auf Saeko, jedoch auch sanft. Sie schüttelte den Kopf. Seltsame Gefühle... Seine Begleiterin schaute die 'Forscherin' genauer an, denn diese hatte Saeko bemerkt. "Oh. Hm. Diese tierische Merkmale... Sie ist, glaube ich ein Kitsune oder ein Tiermensch." Dann konzentrierte sie sich wieder auf den jungen Mann mit den schwarzen Harren. "Aus ihm werde ich nicht schlau, er könnte alles sein, aufjedenfall scheint er keine gute Laune zu haben..." Und genau aus diesem Grund schwieg sie und blieb still. Im Moment war es vielleicht besser keine Aufmerksamkeit zu erregen...
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Sa Mai 01 2010, 08:12

Noch immer starrte Dai Löcher in den Tisch. Erst das mit Ken und dann das mit Gabriel. Lin schaukelte nebenher etwas auf ihrem Stuhl herum. Sie wollte den Engel wieder aufmuntern. Die Frage war nur wie. Und das sie gerade so extrem ignoriert wurde, gefiel ihr auch nicht.
"Mensch Suki. Jetzt schwing' deinen Hintern hoch und krieg dich wieder ein. Du könntest nichts dafür und hast doch alles getan, was du konntest." Sagte Lin ihn ihrer gewohnt hellen Stimme und streichelte dem Engel dabei etwas über den Kopf. Dieser seufzte leicht und zwang sich ein Lächeln auf die Lippen. "Du hast ja Recht..." Stimmte er schließlich zu bemerkte nun auch, dass sie nicht alleine waren. Doch wendete er den Blick gleich wieder ab. Sie waren wohl in einer Art Kantine und... Dämonen? Das hatte der Engel ja ganz vergessen. Die gab es ja auch noch. Das war ja seine Sekundäraufgabe. Sein Leben hatte soeben einen neuen Sinn erhalten. Lin zog indessen einen Schokoriegel aus ihrer Tasche und hielt ihn Daisuke vor die Nase. "Heute darfst du auch mal eine Sünde begehen." Grinste sie den Engel an und sah anschließend wieder zu dem Mädchen. ...Was macht Sie hier eigentlich? Eine Lunchbox? Will sie hier etwa essen?... Dachte sie sich dabei und Daisuke stopfte sich den Riegel in den Mund. Schokolade war jetzt genau das Richtige.
"Dank dir Lin." Schmatzte der Engel und folgte dem Blick, des Fuchsmädchens. Auch der Engel betrachtete nun das Mädchen. Also sahen nun alle Beide zu ihr hinüber und fragte sich, was sie da wohl treiben würde. Das musste schon seltsam wirken.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Sa Mai 01 2010, 08:41

Saeko beobachtete das Fuchsmädchen und den schwarzharrigen Engel wortlos. Sie hörte nur wenig, von dem was sie sprachen, jedoch schien die Begleiterin ganz klar das Gespräch an zu führen. Saeko fragte sich nebenbei was sie nun tun sollte. Ansprechen? Weiter nur beobachten? Die Flucht ergreifen? Letzteres wollte sie ganz bestimmt nicht, dazu war jetzt zu sehr ihre Interesse geweckt. Als die Beiden sie nun anschauten, lächelte sie ziemlich unsicher. "Hm... Ziemlich dumme Situation... Ach Egal, wirklich gefährlich scheinen sie nicht zu sein, sonst wär ich vermutlich schon tot..." Es dauerte also ihre Zeit bis sie aufstand. Saeko linste nur noch kurz zu der Box, eher sie wieder zu den Neuankömmlingen schaute. Sie kratzte sich kurz am Kopf, eher sie langsam auf sie zu ging. "Wie soll ich anfangen... Einfach nur Hallo sagen, oder wie vorhin bei Kaoru..." Als die Oberschülerin nun vor den Beiden stand, meinte sie: "Guten Tag. Entschuldigung falls ich störe.." Saeko schaute den Engel an, der vor sich hin kaute und schmatzte, das brachte sie kurz aus dem Konzept, wobei sie kurz lächelte und wieder zu der Füchsin linste. Sie nahm den Faden schließlich wieder auf: "Ähm ja... Was ich eigentlich fragen wollte war, ob einer von Ihnen mir sagen könnte, was es mit dem Gebäude hier auf sich hat... Nein, das ist nicht wahr. In Wirklichkeit wolte ich die Herrschaften ansprechen, weil ich etwas... neugierig bin und da wolte ich den ersten Schritt machen." beendete Saeko ehrlich und atmete kurz auf. Nun, das sie etwas über die ehemalige Schule erfahren wollte, entsprach zwar der Wirklichkeit, jedoch hatten die zwei Fremden mehr Neugier in ihr geweckt. "Oh Natürlich. Ich bin Saeko." gab sie sich zu Erkennen.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Sa Mai 01 2010, 09:17

Der Engel hatte gerade zu ende gekaut und herunter geschluckt, als er eine Antwort geben wollte. Die Betonung lag auf wollte. Denn in diesem Moment ergriff, wie so oft, Lin das Wort. "Sei nicht so neugierig." Schoss es aus Lin. Es schien wieder alles beim Alten zu sein. Zumindest bei Lin. Nun wollte aber auch der Engel etwas sagen. "Ehm. Ich bin." Begann er.
"Lord William und ich bin Prinzessin Lyandra." Fiel ihm Lin ins Wort. Und wieder versuchte der Engel einen vernünftigen Satz zu starten. "Daisuke und das ist Lin." Korrigierte er das Mädchen. "Was hat dich den so neugierig gemacht?" Fragte er dann, mit seiner zuckersüßen Engelsstimme. Diese gebrauchte er ja sonst so selten und lenkte ihn von seinen eigentlichen Gefühlen ab. Seine wirkliche Stimme hätte das Mädchen sicher nur erschreckt. Zumindest in ihrem jetzigen Zustand, zerfressen von Trauer und Hass. Lin blies schon die Backen auf und stellte sich hinter den Engel. Sie war wohl wieder von der Eifersucht gepackt. Daisuke versuchte nun wieder etwas freundlich und engelhaft zu wirken und das passte dem Fuchsmädchen überhaupt nicht. "Lord William ist heute nicht ganz auf der Höhe. Sie sollten ihn lieber in Ruhe lassen." Murrte Lin und versuchte ihre Hände auf den Kopf des Engels zu legen.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Sa Mai 01 2010, 09:46

Saeko schaute die Fuchsdame mit hoch-gezogener Augenbraue an, als diese so... überdreht reagierte. Nun ja, diese Lin schien quasi sowas wie der Antrieb bei dem Duo zu sein, und Daisuke der Vernünftige. "Tut mir wirklich leid, das ich so störend für Sie bin." meinte Saeko höflich und nickte der Füchsin zu. Die Stimme des seltsamen Kerles veränderte sich plötzlich, sie war so süßlich und sanft, fast schon beängstigend. "Hm... Bestimmt ist das eine Art Magie, wie bei Sierenen, die ihre Opfer auch mit ihrer Stimme anlocken..." dachte sie sich und schaute Daisuke fragend an, es dauerte bis sie antwortete: "Nun, ich interessiere mich für Paranormalität Dämonen und so weiter..." Sie schaute wieder zu Lin, irgendwie waren diese Ohren schon niedlich, doch davon ließ sie sich nicht einlullen. Als sie nun versuchte, ihre Hände auf den Kopf ihres Begleiters zu legen, fand das Saeko fast schon wieder amüsant und lächelte. "Vermutlich haben sich Recht, Miss, es war auch ziemlich unhöflich von mir, sie einfach so frech an zu sprechen." meinte sie wieder unterwürfig. Saeko hatte ja schon vorhin gesehen, das er nicht bester Laune war. Saeko ahnte ja auch garnicht, was ihm bereits alles passiert war. Sie ging einpaar Schritte rückwärts und nickte den Beiden, eigentlich zum Abschied, zu, als sie auch schon über einen Stuhl stolperte, der im Weg stand und rückwärts nach Hinten fiel. Ihre Füße lagen auf dem Stuhl während ihr Körper auf dem Boden lag. "Toll..." sagte sie und seufzte.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   So Mai 02 2010, 01:16

Der Engel sah das Mädchen zwar an aber aus einem unbestimmten Grunde bekam er nur die Hälfte von dem mit, was sie sprach. Wobei etwas auch an Lin gerichtet war. "Kannst mich ruhig duzen. So alte bin ich nun auch wieder nicht." Erwiderte die Füchsin. Sie war vielleicht frech aber wollte nicht unnötig die Leute vergraulen. Schließlich musste der Engel ja auch seine Arbeit machen. Nun hörte auch der Engel wieder zu. Das Mädchen interessierte sich für Dämonen. Paranormalität. So nannte man das also und das Gegenstück zum Dämon nannte man dann wohl auch so. "Das... ist aber nicht unbedingt ungefährlich." Säuselte ihr der Engel zu. Als sie dann meinte unhöflich zu sein, sah der Engel kurz zu Lin auf. Sein Blick sagte mal wieder alles und Lin verstand es ausnahmsweise sogar. Anschließend sah er wieder zu dem Mädchen, welches nun über einen Stuhl stolperte. Die Füchsin war noch immer von Daisukes Blick geblendet. Sie war in dieser Hinsicht ziemlich eigenartig. Der Engel richtete sich hingegen auf und schritt langsam auf das Mädchen zu und ging neben ihr in die Knie. "Hast du dir was getan?" Fragt er sie leise, machte aber keine Anstalten ihr wieder auf die Beine zu helfen. Man berührte fremde Menschen nicht einfach. Zumindest nicht ohne deren Zustimmung. "Fürchte dich nicht. Mein Äußeres trügt." Sagte er mit einer etwas leeren Stimme und nahm das Mädchen einfach auf seine Arme, um sie auf einen der Tische zu setzen. Diese Regeln hingen ihm schon zum Hals raus. Wie sollte man jemandem helfen, wenn man immer erst die Zustimmung brauchte?
Lin sah das natürlich genauso. Jedoch fand sie es etwas übertrieben, dass der Engel sie gleich herum tragen musste. Es erschien ihr einfach unnötig.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   So Mai 02 2010, 02:43

Saeko wollte sich gerade aufrichten, als auch schon der schwarzharrige Junge kam und fragte, ob sie sich was getan hatte. Sie winkte ab und antwortete: "Ach Was, mir geht es gut." Das Stimme zum Teil, wirklich weh hat sie sich nicht getan, aber einpaar blaue Flecken würde sie bestimmt davon tragen. Aber dann wurde die Oberschülerin auch schon von dem schwazen Engel auf die Arme genommen. "Ich fürchte mich nicht." stellte sie fest, als sie auf seinen Armen war. Saeko lügte auch hier nicht, es war nicht so, das sie es besonders angenehm fand, von einem mehr oder weniger finsteren Typen herum buchsiert zu werden, aber es war auch kein Albtraum. Die Blondine blieb auf dem Tisch sitzen, als Daisuke sie dort abgesetzt hatte, sie schaute etwas unbeholfen drein und lächelte unsicher. "Ähm, Dankeschön." sagte sie und nickte ihm zu. Wahrscheinlich hatte sie die in dem Moment, die selben Gedanken wie Lin. Sie fand es auch etwas... übertrieben, es war ja nichts ernstes passiert, aber der Junge meinte es ja nur gut. "Hm. Ich hoffe die Frage ist nicht allzu dierekt, aber zu welcher Art zählt ihr euch?" fragte Saeko und schaute die Beiden interessiert an.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   So Mai 02 2010, 03:07

Der Engel und die Füchsin sahen das Mädchen einen Moment sprachlos an. Die Frage um die Rasse stand wieder im Raum und keiner der Beiden ähnelte seiner eigentlichen Rasse. Der Engel wäre zu schwarz und das Mädchen hätte Fuchsohren. Das passte hinten und vorne nicht aber es gab schließlich keinen anderen Weg. "Ich bin ein Mensch..." Antwortete Lin recht zügig und wartete nun eigentlich nur auf einen Kommentar, ihrer Ohren bezüglich. Der Engel schwieg etwas länger. Er wollte sich das gut überlegen. Einem Menschen gegenüber zu sagen, dass er ein Engel sei... Jeder Mensch reagierte anders darauf. Einige bekamen Angst. Andere nutzten die Güte aus. Das konnte man nie wirklich voraussagen.
"Ich bin ein Versager." Gab der Engel als Antwort. Das war dann wohl seine wirkliche Rasse. Zumindest fühlte er sich so. Lin musste erst etwas lachen, da sie den tieferen Sinn daraus nicht sofort erkannte. Anschließend gab sie dem Engel eine Ohrfeige.
"Fängst du schon wieder damit an?! Jetzt akzeptiere es einfach und versuche das Beste daraus zu machen." Sagte Lin etwas lauter und sah das Mädchen ernst an.
"Er ist ein Engel und kein Versager. Nur etwas... ungeschickt und... unsicher..."erklärte die Füchsin weiter. Daisuke schien schon wieder abwesend zu sein. Er hatte keine Lust sich schon wieder darüber zu unterhalten.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   So Mai 02 2010, 03:34

Saeko schaute die Beiden freundlich-lächelnd an, als sie von ihnen sprachlos angeschaut wurde. Die erste Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Lin meinte, sie sei ein Mensch. Saeko schlug eines ihrer Beine über über das andere, legte ihren Finger auf den Mund und dachte: "Hm, lügt sie? Ich weiß nicht... macht nicht so den Einduck... Was soll das dann mit den Ohren und so sein... Oh, na ja, sie könnte..." "... genmanipuliert sein." sprach sie den Rest des gedachten Satzes laut zu Ende, von sowas hatte sie schon öfters 'gehört' oder bessergesagt 'erschnüffelt'. Wahrscheinlich war sie von irgendeiner Organisation, die mit Wissenschaftlern arbeitete. Sie schaute etwas verwundert zu Daisuke rüber, als dieser meinte, er sei ein Versager. Er muss wohl irgendeine Krise durchleben, doch Saeko wusste beim besten Willen nicht, was sie darauf sagen sollte, dazu kannte sie ihn ja noch nicht gut genug. Saeko zuckte etwas zu zusammen, als die Füchsin ihm eine Ohrfeige gab, nachdem sie lachte. Saeko schaute zu Boden, hatte sie unbeabsichtigt einen wunden Punkt getroffen? Doch dann hörte sie das Wort 'Engel'. "Engel?! Hm, das hätte ich aber nun wirklich nicht erwartet... na ja, warum eigentlich nicht. Das wäre auch etwas klischeehaft, wenn er jetzt mit leuchtenden Schwingen und Heiligenschein herum laufen würde..." Sie schaute Daisuke schwach-lächelnd, jedoch auch ein Stück aufmunternt an. Ihr schossen tausend Fragen in den Kopf, die sie im stellen wollte, aber zunächst schwieg sie darüber, Saeko wollte lieber erstmal etwas mehr Vertrauen von ihnen gewinnen. "...Interessant. Aber ich bin mir sicher, auch wenn ich ihn kaum kenne, das er mehr kann, als er sich zu traut." dies war auch ehrlich gemeint, jedoch sprach sie mehr Lin an.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   So Mai 02 2010, 04:04

Lins Augen weiteten sich, als das Wort genmanipuliert fiel. Dieses Mädchen hatte wirklich ein Talent immer Salz in offene Wunden zu streuen. Das war schon fast etwas gruselig. Dennoch verhielt sich Lin ungewohnt normal. Auch wenn sie schon mit dem Gedanken spielte aggressiv zu werden. Doch damit würde sie dem Engel keine große Hilfe sein. Sie seufzte tief und schien innerlich bis 10 zu zählen. "Wenn du es so genau wissen möchtest... Ja.." Seufzte Lin und verdrehte dabei die Augen. Der Engel hatte das nun wieder mitbekommen und legte seiner Begleiterin eine Hand auf die Schulter. Er konnte sie verstehen. Er wusste schließlich was sie damit alles verbrand. Nun sah auch Daisuke zu Saeko und schien sich etwas zu sammeln, die Vergangenheit einfach einmal ruhen zu lassen.
"Es geht nicht darum, was ich mir zutraue sondern darum, was ich nicht geschafft habe." Versuchte er zu erklären und schwieg anschließend wieder eine Minute. Dann wischte er sich das Gesicht ab und seufzte. "So ist das Leben auf dieser Welt. Man kann es nicht ändern." Murmelte er anschließend. Lin hatte sich indessen wieder etwas beruhigt. "Was machst du eigentlich an diesem Ort? Hier gibt es doch nichts. Außer dem kann es hier schnell gefährlich werden." Fragte sie. Auch Lin wollte etwas über ihren Gegenüber erfahren. Der Engel schien daran etwas weniger Interesse zu haben.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   So Mai 02 2010, 08:08

Saeko hielt sich die Hand vor den Mund, als sie bemerkte, das sie laut gedacht hatte. Die Füchsin schien plötzlich so gereizt, bei der Feststellung der Oberschülerin... Wieder ein wunder Punkt. Ja, Saeko war nicht gerade die Feinfühligkeit in Person und ihr Taktgefühl, war mehr die einer Steinwand. Aber sich war sicherlich nicht absichtlich manchmal so... 'verletzend' gegen ihre Mitmenschen. Als der finster-wirkende Engel wieder sprach, schaute sie kurz zu Boden. "Ich hätte meine Klappe halten sollen, ich weiß ja garnichts über ihn, wie kann ich dann auch so etwas sagen..." Sie fragte sich jedoch auch, was er nicht geschafft hatte, doch weil sie diese Situation nicht noch pikanter machen wollte, sagte sie nichts dazu. "Auf dieser Welt... Heißt das, der kommt von einer anderen? Vielleicht von dort, das wir 'Himmelsreich' nennen..." Er könnte aus dem Jenseits sein? Das brachte Saeko zum Kribbeln, ihr brannte es fast in den Fingern. Als sie es fast schon nicht mehr aushielt, begann sie: "Wie ist..." doch Saeko konnte ihre Frage nicht zu Ende führen, da wurde schon ihr eine gestellt. Sie stand vom Tisch auf und seufzte. "Immer das Gleiche..." dachte sie, eher sie antwortete: "Das es hier gefählich werden kann, weiß ich. Jedoch habe ich keine Angst davor, ich wage gerne im Leben, so komme ich nämlich weiter." Sie machte eine kurze Pause, eher sie freundlich fortfuhr: "Außerdem bin ich schon mehreren 'Wesen' begegnet und mir ist noch nichts passiert, wie ihr seht. Und was ich hier mache? Na ja, die Schule hier war früher keine Menschenschule, sondern eine Schule für... Dämonen und so. Und ich wollte dem auf den Grund gehen." beendete sie.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   So Mai 02 2010, 09:35

Der Engel und das Mädchen hörten dem anderen Mädchen genau zu. Eine Schule für Dämonen? Das schoss anscheinend beiden in diesem Moment durch den Kopf. Und dann wollte dieses Mädchen auch noch hier sein. Das grenzte schon an Wahnsinn. Wie man das nun auffassen wollte, es war alles etwas seltsam. Jedoch war der Engel nun abgelenkt. "Darum kommt es mir hier so seltsam vor." Sagte Dai fast schon flüsternd. Ein Engel war eben ziemlich sensibel auf Dämonen und ihre Hinterlassenschaften. Lin zuckte nur mit den Schultern. Ihr war es hier genauso recht wie sonst wo. Dann musste der Engel jedoch etwas grinsen. Was das Mädchen zuvor fragen wollte, fragte fast jeder Mensch. Warum nicht auch dieser? Selbst Lin hatte diese Frage schon gestellt. "Es ist groß, hell und voller Engel. Sonntags gibt es Bankett und Freitags Pool." Begann er und musste sich das Lachen verkneifen. "Und wenn man dort auf einer Harfe spielt, wird man ausgelacht." Fügte er hinzu und Lin verfiel in einen Lachkrampf. Kurz darauf musste auch der Engel lachen. Ein Teil war wahr und der Andere war nur die Ansicht von Daisuke.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 03:32

Das junge Mädchen schaute die Beiden zunächst eher neural an, als er seine Antwort lieferte. Saeko wusste nicht genau, was sie darauf sagen sollte. "Soll ich ihm das abkaufen...? Das hört sich so albern an, das kann fast schon garnicht mehr stimmen..." dachte die Blondine. Als er seinen nächsten Satz hin zu fügte, fühlte sie sich ein Stück verulkt. Doch das Gelächter der Beiden steckte Saeko irgendwie an, das war ja auch irgendwie lustig... Sie biss sich kurz auf die Lippe um nicht in Gekichere heraus zu platzen, jedoch ließ sie ein kurzes Grunzen entweichen und schaute auf den Boden, damit man sie nicht ertappte. Kurz dannach schaute sie wieder hoch und schien sich wieder beruight zu haben. Sie wischte sich kurz eine Träne ab. "Oh Natürlich, das hätte ich mir ja gleich denken können." meinte sie ruhig. "Und was ist wenn man Trompete oder Posaune spielt? Wird man dann auch ausgelacht?" fragte sie ironisch und lächelte nur kurz und schwach. Sie setzte sich auf einen Stuhl und schaute die Beiden kurz schweigend an, eher sie wieder sprach: "Hm. Daisuke?... Ach es ist doch nichts." Sie schüttelte den Kopf und lächelte unsicher.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 04:16

Der Engel hatte sich nun auch wieder beruhigt und Lin war gerade dabei. Was das Mädchen dann sagte, brachte den Engel jedoch etwas aus der Fassung. Er rieb sich die Stirn und schüttelte dann den Kopf. "Ich kann dir keine Ausführliche Beschreibung geben. Das ist nicht erlaubt. Sei froh überhaupt einen Engel getroffen zu haben... Das passiert nur sehr wenigen." Begann Dai das Thema wieder zu beenden. Er konnte ihr zwar viel erzählen aber das würde dem Obersten nicht gefallen und er würde dem Mädchen die Erinnerung nehmen. Das war einfach so und konnte nicht umgangen werden. Lin zuckte nur mit den Achseln. "Ich bin damit zufrieden nichts über all das zu wissen. Ich möchte schließlich weiter unbewusst Sünden begehen." Sagte das Mädchen voller Euphorie. Kurz darauf begann das andere Mädchen damit, einen Satz zu beginnen und diesen einfach ohne Sinn zu beenden. Der Anfang dieses Satzes brachte den Engel erneut aus der Fassung. Wie war das denn gleich? -Du Daisuke... Kannst du mich schön machen? -Kannst du meine Familie wieder zurück bringen? -Kannst du mir Geld verschaffen? - Mir andere Augen geben? - Meine Stimme ändern? - Mir die wahre Liebe zeigen? -Jemanden für mich finden?
Ja... All das und noch viel mehr begann mit diesen kleinen Worten. Lin zuckte erneut mit den Schultern. Sie konnte damit nichts anfangen. Der Engel zögerte einen Moment, bevor er seine Gegenfrage startete. "Was... ist?" Fragte er relativ misstrauisch. Er konnte dem Menschen eigentlich keine kleineren Wünsche abschlagen. Das war wohl in seinem Denken verankert. Es kam einfach nur darauf an, um was es sich drehte.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 05:11

Saeko schaute den Schwarzharrigen mit hoch gezogener Augenbraue an, als dieser eine Erwiederung gab. "Ganz ruhig. Ich hab das doch nicht ernst gemeint." sagte das Mädchen und schüttelte den Kopf. "War die Ironie nicht herraus zu hören? Egal..." Saeko konnte verstehen, das er ihr nicht viel erzählen konnte. "Ich mag deine Ansichtsweiße, Lin." Sie grinste, als sie das sagte und schaute zu der Fuchsdame. Na ja, und ob das richtige 'Freude' war, die Saeko empfand, einen Engel getroffen zu haben, konnte man in Frage stellen. "Hm. Sind denn Engel so viel besonderer als andere Wesen? Ich denke jeder und alles ist etwas Besonderes auf seine Art. Vielleicht kannst auch du froh sein, MICH getroffen zu haben? Könnte ja sein, das es Niemanden mehr auf dieser Welt gibt, der so ist wie ich." meinte sie und schaute die Füchsin und den Engel lächelnd an. Was sie sagen wollte, war kein Wunsch. Es war mehr eine Frage. Als Daisuke noch einmal nach hakte und etwas misstrauisch wirkte, gab sie sich doch einen Ruck und sagte etwas unsicher-lächelnd: "Ich wollte eigentlich nur etwas fest stellen und fragen... Du wirkst so... sanft, genau, sanft, das ist das richtige Wort, wenn man dich anschaut fühlt man sich so... geborgen... Ist das so eine Art Magie, mit der du die Menschen 'einlullen' kannst, damit sie dir auf Anhieb vertrauen?" fragte Saeko höchst interessiert, legte ihren Kopf in die Hände und schaute ihm in die Augen.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 05:47

Der Engel zuckte etwas mit dem Mund. Natürlich war das nicht ernst gemeint aber er sagte lieber gleich was Sache ist. Das ersparte viel Ärger. Lin hingegen war froh, dass das Mädchen keine Nonne war. Dieses ganze Engels Zeug ging ihr zwar etwas gegen den strich aber schließlich folgte sie Daisuke ja nicht deswegen. Es war einfach nur ein lästiges Mitbringsel. Sie war auch froh, dass der Engel mal wieder etwas glücklicher aussah. Was das Mädchen dann sagte, brachte Dai wieder etwas ins wanken. "Ich bin nur ein kleiner Diener. Ich habe nicht zu entscheiden welches Wesen besser ist." Umging Dai die Aussage des Mädchens. Auch so etwas konnten Engel recht gut. Was das Mädchen nun danach sagte, brachte den Engel innerlich zum Zucken. Er war sich sicher auch eine abschreckende Wirkung zu haben... Das hatte er früher zumindest. "Einlullen... Eigentlich nicht. Jedoch verfügen wir über ein gewisses Maß an Ausstrahlung... was bei mir jedoch in den Jahren gelitten hat." Erklärte er sorgfältig und ruhig und fächerte im nächsten Moment seine pechschwarzen Flügel aus. Lin war dabei schon recht erstaunt. Normalerweise schämte sich der Engel für seine Flügel. Aber so konnte er sich vom Rest ablenken und das war schließlich sein Ziel. Dai zog auch sein Schwert und ließ sich dabei auch etwas Licht in den Rücken strahlen. Laute solchen Firlefanz konnte ein Engel, nur um sich bemerkbar zu machen oder eindrucksvoll zu wirken.
Dabei weiteten sich Lins Augen und wurden recht glasig. Das hatte sie von Dai auch noch nie gesehen. Warum tut er das jetzt plötzlich?... Ist er etwa... Lin warf Saeko einen vernichtenden Blick zu. Ihr war die Sache nun klar. Doch würde sie sicher nicht das Mädchen dafür verantwortlich machen. Nein. Sie würde dem Engel später die Ohren dafür lang ziehen. Eingeschnappt drehte sich Lin von den Beiden weg und ging zum Fenster.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 06:20

Die Blondine legte den Kopf zur Seite und schaute den schwazen Engel etwas... schief und verwundert an, als er meinte 'Er sei nur ein kleiner Diener' und so weiter... Dannach legte sie den Kopf wieder gerade und schaute ihn ungläubig und auch etwas verstohlen an. "Wieso umgeht er stets alle meine Bemerkungen...?" fragte sich in ihren Gedanken und linste kurz zu Boden. Aber Saeko entging nicht, das sie Daisuke immer wieder und wieder verunsicherte, obwohl das nicht ihre Absicht war. Sie seufzte innerlich. Oh, und das er vielleicht 'abschreckend' wirkte, mochte zwar stimmen, jedoch galt das nicht bei Saeko. Es war an zu zweifeln ob Saeko überhaupt so etwas wie 'Furcht' empfinden konnte. Denn wer sonst wäre so wagemütig, sich als wehrloser Mensch in so ein Territorium zu wagen? Seiner Erklärung hörte sie ruhig zu, so war das also, Engel mussten so eine Art 'Aura' besitzen, die ihnen so eine Ausstrahlung verlieh. Wenn man es so überdachte, vielleicht garkein so unnützlicher Vorteil, in vielerlei Hinsicht... Saekos Augen vergrößerten sich etwas, als der Engel seine schwarzen Flügel erschienen ließ. Ob sie beeindruckt war...? Eher weniger, aber interessant fand sie das ganze schon. Er zog auch sein Schwert, was sie kurz ungläubig schauen ließ. Was sie jedoch doch etwas aus dem Konzept brachte, war, als der Engel sich erstrahlen ließ. "Willst du..." Sie ertappte sich dabei, wie sie sie ihn kurz anstarrte, schüttelte jedoch hastig den Kopf. Als Lin ihr diesen... tötlichen Blick zu warf, schaute sie nur verwirrt. Was hatte sie plötzlich? Saeko schaute Lin nur verduzt hinterher, als diese beleidigt zum Fenster ging. Achso, jetzt verstand Saeko. Sie war eifersüchtig. Die Schülerin beugte sich zu dem Engel vor und flüsterte: "Hör mal, Daisuke, ich glaube, sie ist etwas verärgert. Du solltest das unterlassen. Sowas macht man, glaube ich, unter Pärrchen nicht." meinte Saeko, die sich relativ sicher war, das Daisuke für Lin so etwas wie ein 'Lebensgefährte' war. Sie war nicht der Mensch, der Keile zwischen Beziehungen treibt, sie fand, so etwas machte man einfach nicht. Vor allem weil sich Lin und Daisuke sich viel länger kannten.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 07:13

Der Engel zog fragend eine Augenbraue nach oben und sah kurz zu Lin. Anschließend lehnte er sich etwas näher an das Mädchen und sagte leise: "Das ist etwas kompliziert. Selbst auf einen Guhl kann sie eifersüchtig werden. Das hat nichts zu sagen." Gerade hatte er seinen Satz beendet, als ihn plötzlich etwas von hinten packte und ihm auf dem Kopf herum trommelte. "Wie war das!?" Brüllte Lin und biss dem Engel in den Hals. Dieser geriet recht schnell in Panik und begann sich zu drehen. "Eine Irre! Ein Vampir" Rief der Engel und Lin biss sich noch etwas fester. ..Das hast du jetzt davon... Der Engel wollte das Mädchen nicht verletzten also war er gezwungen den Schmerz zu ertragen. Dabei verschwanden wieder seine Flügel und das das Schwert fand seinen Platz wieder in seiner Scheide. Noch immer hatte er das Mädchen am Hals. Doch schien sich ihr Biss zu lösen. Schließlich glitt sie wieder auf den Boden. "Wieder hole das, was du gerade gesagt hast." forderte Lin den Engel auf. Dieser rieb sich, mit Schmerz verzogenem Gesicht, den Hals. "Ist doch Wahr..." Quängelte der Engel. Das Fuchsmädchen fletschte nun die Zähne.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 07:56

"Etwas kompliziert, meint er..." dachte sich Saeko und linste zu der Fuchsdame... doch diese kam auch schon kurz nachdem der Engel geantwortet hatte und 'griff' ihn plötzlich an. Sie raste wahrlich und biss ihm sogar in den Hals. Saeko weichte auf der Stelle zurück und hielt zunächst etwas Abstand. "Oh Mein Gott, sie flippt ja volkommen aus..." dachte sich das blonde Mädchen und schaute dem 'Kampf' nur still zu. Was ihr jedoch schnell auffiel war, das Daisuke sich kaum wehrte, nein, besseregesagt 'ertrug' er fast wortos die Attacke seiner Begleiterin. Sie legte ihren Finger auf dem Mund und überlegte. "Wieso macht er keine Anstalten sich zu wehren? Er ist sicherlich stärker als sie, jedoch... hm, sie sind vielleicht, laut ihm, kein Paar, trotzdem scheinen sie auf irgendeine Weiße miteinander verbunden..." Saeko schaute unbeirrt die Füchsin an und meinte, als sich diese mehr oder weniger abregte: "So ein tolles Mädchen wie du, hat es doch bestimmt nicht nötig, sich wegen so einem Qutasch gleich so auf zu regen und den Kopf zu verlieren." meinte Saeko freundlich, die immernoch eine gewisse Symphatie für Lin hatte. Sie wendete sich zu Daisuke, der vor Schmerzen an seinem Hals rieb: "Das solltest du vielleicht desinfizieren, oder zumindest aufhören daran zu reiben, da das sonst die Wunde nur noch schlimmer macht." sagte sie, drehte sich um und bückte sich nach unten um in ihrer Tasche zu kramen. "Vielleicht hab ich etwas dabei.."
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 08:19

Lin hörte zwar, was das Mädchen sagte, war aber auf den Engel fixiert. Dieser musste etwas über die Aussage von Saeko grinsen. Lin war schon immer so komisch gewesen. Da brachten auch die guten Worte keinen Segen mehr ins Haus. Als Saeko dann meinte, dass man die Wunde desinfizieren müsse, schüttelte Daisuke nur den Kopf. "Das ist schon ok. Das... wird schon wieder." Danach nahm er die Hand von seinem Hals und man konnte einen wunderbaren Abdruck und etwas Blut sehen. "Siehst du das? Das sind Tränen des Schmerzes." Lachte der Engel zu seiner Begleiterin und schüttelte nur den Kopf. "Hormonschleuder. Ken hatte Recht." Stimmte er dem Guhl nachträglich zu. Dies wiederum brachte Lin fast wieder zum überkochen. "Du kannst mich mal." Fuhr sie den Engel an und verschränkte dabei die Arme, vor der Brust. Der Engel lachte weiter. "Hab dich auch lieb."
Anschließend ging er etwas auf Saeko zu und wuschelte ihr durchs Haar. "Das wird mich schon nicht töten. Letztes mal war es der Flügel. Heute der Hals. Damit muss man Leben." Versuchte er die Sache wieder ins Reine zu bringen. Ihm war klar, dass Lin wieder an die Decke gehen würde, wenn das Mädchen ihm nun auch noch die Wunde verbinden würde. Das würde später garantiert Lin machen. Schließlich war das immer so gewesen. Kaum hatte er das gedacht seufzte Lin auch schon. "Du weist ganz genau, dass ich das nicht leiden kann." Versuchte sie ihr Verhalten zu rechtfertigen. Der Engel zwinkerte ihr einfach zu.
Nun wuschelte er auch Lin durchs Haar. "Du bringst mich mal noch ins Grab." Lullte er. "Ich liebe dich hätte jetzt besser gepasst." Bekam er als Antwort. Nun wand er sich aber wieder Saeko zu. "Vielleicht werdet ihr ja noch Freunde. Lin braucht eben eine Weile, bis sie jemanden akzeptiert."

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Mo Mai 03 2010, 08:50

Saeko hörte auf in ihrer Tasche zu suchen, da sie sowieso nichts fand. Selbst wenn, sie war so unordentlich, das ihre Tasche sowas wie ein schwarzes Loch darstellte: Es kommt etas rein, und es kommt nie wieder zurück. "Hormonschleuder?" fragte Saeko ungläubig, als mit halbem Ohr zu hörte und sich von ihrer Tasche abwendete. Saeko setzte sich wieder hin und schaute dem kleinen Wortgefecht zwischen den Beiden zu. Dabei lächelte die Oberschülerin etwas amüsiert und dachte sich ihren Teil. Als der Engel ihr dochs Harr wuschelte und versuchte alles 'ins Reine zu bringen', seufzte die Blonde nur kurz, jedoch antwortete sie: "Ja, töten wird dich das sicher nicht, das wäre auch unlogisch, denn... Ach vergiss es..." manchmal rutschte sie zu sehr in die Rolle des Genies. Diese Füchsin war scheinbar so eifersüchtig, das das fast schon nicht mehr normal war, und daraus wurde Saeko einfach nicht schlau. Was genau konnte sie nicht leiden? Das der Engel andere Mädchen anfasste? Wieso waren sie kein Paar? Sie schüttelte den Kopf. So etwas konnte man nicht 'logisch' erklären, deshalb dachte sie auch nicht mehr so viel darüber nach. Aber Aufjedenfall waren die Beiden schon etwas besonderes, und Saeko entwickelte so langsam immer mehr Sympathie für sie. Ich liebe dich hätte besser gepasst? Als Lin das sagte wunderte sich doch etwas. "Ihr wirkt wie ein Paar aber irgendwie auch nicht... Aber ich finde ihr seit auch so wie eine... Familie." sagte Saeko, raufte sich jedoch kurz dannach die Harre. "Vergesst was ich da vor mich hinbrabble... Ich bin... einwenig blöd." versuchte sie sich zu erklären. Freunde werden? Sie schaute kurz zu Lin, konzentrierte sich jedoch schnell wieder darauf, auf den Boden zu schauen.
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Di Mai 04 2010, 05:14

Der Engel sah das harre raufende Mädchen an und zog dabei eine Augenbraue nach oben. "Keiner hat gesagt, dass du blöd bist. Ich denke jeder ist über diese Situation verwirrt. Das ist so..." Begann der Engel und schon fiel ihm Lin ins Wort. "Ich habe den Engel aus einer Angelschnur gerettet, betreut und dies und das. Dann hat er sich unsterblich in mich verliebt und wir sind ein Paar." Trötete Lin heraus und richtete sich die Haare zurecht. Der Engel ließ nun seine Augenbrauen in den Keller sinken. Das was das Mädchen sagte war nicht ganz richtig. Würde er das nun aber sagen, könnte er sich sicher auf eine weitere Standpauke oder auf einen Gefühlsausbruch gefasst machen. Also schwieg er einfach dazu. "Hast du denn auch eine Familie?" Fragte der Engel gelassen. Das war mehr eine Frage, um die Aussage von Lin nicht kommentieren zu müssen.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Di Mai 04 2010, 05:34

Saeko nickte nur auf die erste Aussage des Engels und schaute wieder lächelnd zu ihm hoch. Als Lin wieder in das Gespräch einklinkte, Daisuke unterbrach und diesen Satz in den Raum warf, musste Saeko kurz auflachen. Sollch eine seltsame Bekanntschafft, hatte sie noch nie gemacht und das brachte sie dazu zu lächeln. Als die Frage des Engels kam, überlegte Saeko nicht lange und antwortete: "Na Klar. Da wären meine Mutter, mein Vater und mein großer Bruder, doch der lebt nicht mehr zu Hause." Die Oberschülerin erhob sich wieder und rückte ihren Rock zu Recht. "Sagt mal, was führt euch eigentlich nach Japan?" fragte sie mit gewisser Neugier und legte die Hände auf die Hüften. Dann musterte sie etwas den blassen Engel vor sich, eher sie kurze Zeit später wieder eine Frage stellte: "Hmm... Wie funktioniert das eigentlich mit den Flügeln?"
Nach oben Nach unten
Daisuke
avatar
Event-Mod

Anzahl der Beiträge : 354
Alter : 25
Anmeldedatum : 05.03.10

Charakter
Körpergröße: 1,85m
Rasse: Engel
Klasse?: Ausgeglichen

BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   Di Mai 04 2010, 05:53

Da Lin nun ihren Willen hatte, war sie einfach still. Das mit den Flügeln wusste sie nicht und in Japan war sie schon, seit sie denken konnte. Die Frage konnte also nicht an sie gerichtet sein.
Der Engel rieb sich dagegen einen Moment die Schläfen. Warum war er gleich nochmal in Japan? Es gab keinen besonderen Grund. Er hätte genauso gut in America landen können oder in Russland. Das war wohl einfach Zufall. "Ich denke ich bin hier, weil hier recht wenige Kollegen unterwegs waren... mittlerweile kann das auch schon wieder anders sein." Antwortete er dem Mädchen. Als sie dann etwas über die Flügel wissen wollte, musste Dai einen Augenblick schmunzeln. "Wäre doch verdammt unpraktisch immer diese Dinger auf dem Rücken zu haben... Aber um genau zu sein ist es... eine Art Fähigkeit. Ich kann meine Flüge, in den Augen der Menschen, auch weiß erscheinen lassen. " Erklärte er weiter. Lin hörte einfach nur zu. Sie wusste das auch noch nicht. Dann fiel ihr wieder etwas ein. "Hey Suki. Wir wollten noch Munition kaufen. Das hattest du mir versprochen." Erinnerte sich Lin. Der Engel sah Lin kurz an und zuckte mit den Schultern. "Später. Dieses Ding macht mir so oder so keine Freude. Ist besser wenn du es nicht benutzen kannst." Bekam sie als Antwort. Nun sah der Engel wieder zu Saeko. "Möchtest du noch etwas wissen?" Fragte er dann, um beim Antworten nicht unnötig gezwungen zu wirken.

_____________________________________
Heilig ist mein Kampf in diesem Krieg
Heilig jedes Mittel für den Sieg
und heilig ist der Vater der mich liebt
Heilig all die Sünden mir vergiebt

Heilig und ich merk auf's Meer aus Blut
Heilig sinkt mein Haupt voll Gottes Wut
Heilig sterben Freunde auf meinem Arm
Heilig spricht der Klerus seinen Wahn


Doch heilig war uns nichts auf dieser Welt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Die alte Schulkantine   

Nach oben Nach unten
 

Die alte Schulkantine

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Betriebkostennachzahlung alte Wohnung Auch für frühere Wohnungen müssen Hartz IV -Behörden die Betriebskostennachzahlung für ALG II Bezieher übernehmen
» Grove 14-Der alte Hafen der Gesetzlosen
» Alte Garde- -Doda..
» Ägypten und seine Religion
» Mein Beileid..

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Archiv-