Austausch | 
 

 Eingang zum Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Olivia
avatar


Anzahl der Beiträge : 580
Alter : 31
Laune : meist gut, nur manchmal depri
Anmeldedatum : 27.02.09

Charakter
Körpergröße:
Rasse: Imp
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Mo Apr 06 2009, 07:45

das Eingangsposting lautete :

Tracy kam hier am Eingang des Waldes an und wieder verlangsamte sie ihre Sprünge und blieb zuletzt sstehen sie sah einen Schmetterling und lauerte auf ihn.
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Di März 23 2010, 06:44

(Du scheinst ein ernsthaftes Problem mit starken Frauen zu haben. xD)

"Nix da, 'Demokratie' Ich bin deine Diktatorin und da machst das, was ich will." [Wie meine Mutti bei meinem Papa... xD] sagte Rina frech, doch ihr Mut verging sehr schnell, als dieser Engel doch tatsächlich anfing Sturzflüge zu machen und Loopings in der Luft zu vollführen. In schwindelerregner Höhe...
Ihr wurde etwas übel und sie musste erstmal den Schockzustand überwinden. Sie atmete ein- und- aus und sagte dann versuchend entspannt:
"Tja, Schade... mir fällt gerade zufällig ein, das der nette.. kurze... enge... Schlafrock in der Waschmaschine liegt... Oh, und morgen hab ich wohl in der Früh doch nicht so viel Zeit um mit dir zu kuscheln. jaja, schade, schade, schade..."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Di März 23 2010, 06:49

(Nicht wirklich aber ich bin von natur aus ironisch xD )


"WAAAAS???? Och komm schooon ich bin auch ganz ganz brav und lieb und tu auch alles was mir du sagst. Bitte, bitteee ich bin chronisch unterkuschelt."
Sprach Kensei in einem bettelnden Ton und würden Sie auf dem Boden stehen, würde Er vermutlich sogar in eine bettelnde Haltung wechseln.
"kooom schon Rina-Sama~ Ich erfülle dir jeden deiner Wünsche.."
Bettelte Er weiter und achtete nun darauf ruhig und sanft durch die Luft zu gleiten.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Di März 23 2010, 07:16

Rina musste dann doch lachen. "Ohhhhh... Der Arme kleine Kensei ist traurig..."
sagte sie babyhaft. "Oh, du willst mir Jeden Wunsch erfüllen... Gut, dann stell dich in Unterhosen an die Straße und ruf:
'Rina-sama ist mein Boss' Immerwieder."

Sie kicherte, natürlich meinte sie das nicht ernst, sie wollte einfach nur schauen, wie er reagiert.
Natürlich und um ihn etwas zu ärgern, es machte ihr einfach so spaß.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 05:25

Ês war ein sonniger Tag. Nur leicht bewölkt und ein lauer Wind wehte. Alicia war unterwegs zu ihrem üblichen Spaziergang im Wald. Sie liebte die Natur. Sie fühlte sich dort immer so wohl und erfrischt. Manchmal fragte sie sich ob dies normal für eine Elfe sei, aber sie hatte bisher niemanden gefunden der ihr diese Frage beantworten konnte. Sie war gerade in diesen Gedanken vertieft als plötlich eine Ihrer Blumen aus ihem Haar wehte und über den Boden kullerte. Eilig ging sie ihr nach und sammelte sie wieder ein. Dann steckte sie sie in ihr Haar zurück und machte sich kurz die Haare das alles wieder ordentlich aussah...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 05:42

Asteria kam mehr aus Zufalle an diesem kleinen Weg vorbei.
Sie möchte die Natur und den freien Himmel. Geschlossene Räume waren einfach nicht ihr Ding. Da sie heute schon 2 Leute aufgegabelt hatte, hatte sie sich vorgenommen keinen mehr zu sich zu holen. Wobei sie sich da im Endeffekt nicht ganz sicher war.
Jedenfalls genoss sie sie Umgebung und ging fröhlich ihren Weg.
Nach einer Weile, traf sie sogar auf eine Person, die scheinbar etwas verloren hatte.
Gespannt beobachtete Asteria das Geschehen und musste lachen.
"Der Wind kann einem manchmal wirklich zu schaffen machen." Trällerte das Mädchen und hüpfte vergnügt umher. Dabei genoss sie jede kleine Brise, die ihren Körper berührte.
Sie war schon lange nicht mehr so richtig glücklich gewesen. Aber hier, in der Natur, konnte sie ihren Charakter vollkommen ungezwungen ausleben.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 05:47

"hm?" verwundert drehte sie sich um. Da wa rein Mädchen das sie wohl bemerkt hatte wie sie ihrer Blume hinterher getappst war. Das hat bestimmt lustig ausgesehen. "Ja das stimmt" sagte sie und kratzte sich etwas verlegen am Hinterkopf. Aber schnell lachte sie wieder. Die gute laune war wohl ansteckend.
Sie ging kurz rüber zu dem heiteren Mädchen. "Ich bin übrigens Alicia" sagte sie freundlich und reichte ihr die Hand...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 05:56

Da Asteria gerade extrem gute Laune hatte, was bei ihr relativ kurzlebig war, ergriff sie die Hand des Mädchens und auch gleich dazu noch die Andere. Fast wie im Karussell, begann Asteria das Mädchen und sich selbst zu drehen.
"Freut mich." Grinste Asteria und sah kurz in den Himmel. Anschließend blieb sie stehe und ließ das Mädchen wieder los. "Entschuldige bitte... Ich heiße Asteria." Murmelte die Magierin und legte die Hände in den Nacken.
"Ich bin manchmal ziemlich auf brausend. Da kann ich nichts machen." Erklärte sie begeistert und schloss für einen Moment die Augen.
Mit einer kleinen Handbewegung, fuhr sich Asteria durchs Haar und legte den Kopf dabei etwas zur Seite. "Ich liebe den Wind. Die Luft und alles was man damit machen kann!" Schrie sie dann wieder total begeistert und eine kräftige Böe ließ die Kleidung des Mädchens flattern.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 06:06

Sie lächelte als das Mädchen plötzlich ihre Hände griff und sie drehte. Sie war ziemlich überrascht, aber das Mädchen entschuldigte sich nett. Ihr Name war Asteria. "Freut mich ebenfalls..." sagte sie erstmal als sie wieder zum stehen kam. "Du hast einen schönen Namen" sagte sie freundlich. Sie erklärte ihr ihr das sie aufbrausend sei. Das war nicht zu übersehen und Alicia schmunzelte. "Es fühlt sich wirklich angenehm an so ein lauer Wind auf der haut wenn es so warm ist aber sag mal wie meinst du das 'was man mit dem Wind machen kann'?" fragte sie neugierig und legte den Kopf schief während sie Asteria fragend ansah. Vielleicht war sie eine Magierin?, dachte sie sich irgendwie. Oder sowas in der Art...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 06:15

Asteria lachte kurz auf und hob dabei einen Finger in die Luft. "Man kann mit dem Wind viele Dinge tun." Berichtete das Mädchen und nahm etwas Abstand zu Alicia.
Schließlich wirbelte sie kurz mit den Armen und stieß sich im gleichen Augenblick vom Boden ab.
Wie in einem Windkanal, schwebte Asteria nun einige Meter über dem Boden. Da sie hierzu die Luft unter sich lediglich beschleunigte und keinen Wind erzeugte, blieb um sie herum alles verändert. Lediglich die Wolken über ihr, wurde davon geweht.
Die Luft zu beschleunigen und später wieder zu bremsen wäre ihr nicht gelungen. Aber das Beschleunigen klappte mal wieder tadellos.
"Siehst du!" Brüllte Asteria und ließ sich noch etwas weiter nach oben steigen. Weiter oben, stoppte sie den Wind und ließ sich fallen.
Kurz vorm Boden wurde sie von einem kräftigen Windstoß abgefangen und landete etwas hart auf dem Hintern. "Au! Die Landung aus dieser Höhe... muss ich noch üben.." Keuchte das Mädchen und richtete sich wieder auf. "Was machst du hier eigentlich? Bist du auch zum spazieren hier?" Fragte sie und wippte gespannt auf und ab. Im Moment hatte sie wirklich einen Höhepunkt, was ihre sonst so wechselhaften Launen anging.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 06:27

Sie find es lustig wie sie so nach oben getragen wurde vom Wind. Allerdings war die Landung nicht ganz so lutig. "Alles ok hast du dir weh getan" fragte sie vorsichtig. "Ich kann auch fliegen aber etwas anders" sagte sie. Dann schloss sie kurz die Augen und ein sanftes buntes Licht umgab sie und es bildeten sich aus diesen Licht flügel und sie erhob sich kruz in die Lüfte. Sie beherrschte die Landung zum Glück schon, aber mit Flügeln war das ja bestimmt auch etwas leichter.
Spoiler:
 
So landete sie sanft wieder auf dem Boden. Allerdings wurde sie nach spätestens 3 stunden fliegen wurde sie müde und hatte keine energie mehr. Dann konzentrierte sie sich auf Asterias Frage. "Ja. Ich gehe hier jeden tag spazieren ich liebe die Natur sie gibt mir sozusagen Kraft" sagte sie lächelnd und fasste ihre Hände hinter ihren Rücken zusammen und sah sie an...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 06:38

Gespannt betrachtete Asteria das Geschehen und klatschte in die Hände. "Das wirkt so elegant und nicht so grob, wie bei mir." Kommentierte sie und rieb sich anschließend am Kopf. "Jeden Tag? Hm. Ich habe dich hier noch nie gesehen. Aber das liegt vielleicht dran, dass ich meist nachts umher ziehe. Meine Laune ist nicht für jeden erträglich." Erklärte sie schnell und zuckte mit den Achseln. "Da kann man nichts machen."
Einen Moment betrachtete Asteria die Flügel, bevor sie die Hände in den Nacken legte. "Stört es dich, wenn ich mit dir komme? Im Moment scheine ich nicht ganz so schlimm drauf zu sein. Darum muss ich das nutzen."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 07:16

"Naja ich gehe lieber Tags spazieren also denke ich mal du hast recht das es daran liegt." sagte sie und lies die Flügel wieder verschwinden. "Außerdem muss ich mein kleinen Freund ausführen der muss hier irgendwo rumstreunen" sie sah sich überall rum und Pfiff einmal als dann ein kleiner Wolf(siehe signatur) zur ihr gelaufen kam.
"Das ist Adrian mein kleiner Begleiter. Ich hab ihn mal verletzt gefunden. Da hab mich um ihr gekümmert und seid dem ist er immer bei mir wen er nich gerade rumstreunt" sagte sie und kniete sich nieder um den kleinen auf den arm zu nehmen und zu streicheln. "Es würde uns freuen wenn du mitkommst" sagte Alicia. Sie konnte ja die Tiere verstehen und Adrian würde sich freuen, gab er ihr zu verstehen...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 08:40

Asteria betrachtete das Tier einen Moment und nickte.
"Ok, dann komme ich mit." Bestätigte sie. Hoffentlich habe ich nicht gleich wieder einen Stimmungsumschwung... das wäre nicht gut.
Die Magierin seufzte etwas leise und ging schon einmal etwas vorraus.
Sie musste wieder am Mr. Moe denken. Sie hätte ihn besser behandeln sollen. Aber dieses Mädchen war einfach brutal undankbar gewesen. Erst essen und dann gegen die Regeln verstoßen. Mr. Moe hatte selbst Schuld.
Schließlich hatte sie die Regeln ja nicht umsonst erklärt.
Plötzlich blieb Asteria stehen und wirkte ziemlich nachdenklich.
"Seltsam..." Murmelte sie. Einige Dinge gingen ihr durch den Kopf und von ihrer Fröhlichkeit war nicht mehr viel zu sehen.
Sie wirkte eigentlich eher traurig.
Im nächsten Moment hingegen wieder wütend und kurz darauf wieder traurig.
"Dämliche Katze..." Murmelte die und wischte sich eine Träne aus dem Augenwinkel. Die Sache mit Mr.Moe ging ihr einfach nicht aus dem Kopf.
Der Wolf hatte sie nun auf eine gewisse Art und Weise daran erinnert. Das war wohl ein großer Nachteil an Asterias Erinnerungsvermögen und ihrer Gefühlsstörung. Sie verknüpfte immer Dinge mit Gefühlen. Ereignisse mit Dingen und Worte mit Handlungen.
Kurz gesagt, lösten bei ihr die simpelsten Dinge einen Gefühlsausbruch hervor, wenn man nur das Richtige dafür verwendete.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 08:57

"Sehr schön" sagte sie als Asteraia nocheinmal bejate das sie die beiden begleiten wolle. Sie ging ein Stück da blieb Asteria plötzlich stehen. Alicia tat dies automatisch auch. Sie ließ den kleinen Wolf runter und sah sie an.
"Stimmt etwas nicht? Ist alles ok?" es war natürlich zu sehen das nicht alles in ordnung war. Sie schön deprimiert und dann wütend.
Sie sah fragend zu ihr. Wieder hatte sie den KOpf dabei leicht schief gelegt. Sie verstand etwa von einer Katze.
"Eine Katze" fragte sie sie dann leise. Sie sah sich um aber entdeckte weit und breit keine katze. Was sie wohl damit meinte?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 09:20

Asteria sah erschrocken zu Alicia auf und schüttelte wild den Kopf. "Alles ok, alles ok. Mach dir keine Gedanken deswegen. Die Katze ist ja nicht wirklich eine Katze sondern ein dummes, undankbares Mädchen." Erklärte die Magierin schnell und nicht wirklich viel sagend. Sie war einfach etwas überrascht worden und musste schnell eine Antwort geben.
Einen Augenblick sah sie auf den Boden, dann zu Alicia. "Es ist nur so, dass ich heute schon Fremde mit zu mir genommen habe und alle beide waren undankbar... vor allem das Mädchen..."
Noch einmal seufzte Asteria, bis sie sich zu einem Lächeln durchringen konnte.
"Erzähl mir was von dir. Wenn ich über mich spreche, werde ich immer traurig. Vielleicht ist es andersherum besser." Schlug sie vor und versuchte weiter freundlich zu bleiben.
Es war wirklich nicht einfach. Normalerweise würde sie nun lieber vor Wut herum schreien und Dinge zerstören. Aber das wollte sie unter keinen Umständen preis geben.
Auch den Wind in der Umgebung hatte sie vorsichtshalber auf 0 reduziert.
Sie hatte bemerkt, dass ihre Wut sich automatisch auf den Wind übertrug. Darum hatte sie nun Vorsichtsmaßnahmen getroffen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 09:29

"Achso verstehe. Das ist wirklich nicht schön. Einfach so Gastfreundschaft mit füßen treten. Aber ich bin auch schon seh unhöflichen Leuten begegnet." stimmte sie ihr zu mit einem leicht deprimieren Blick. Das mit der Katze kam ihr dennoch komisch vor. Vielleicht ein Kazendämon oder sowas sie wollte es auch egentlich nict genauer wissen. Dann blickte sie auf.
"Etwas von mir. Naja da gibt es nicht viel spannendes. Weist du ich wurde ausgesetzte vor dem Schloss hier im Wald. Ich weis nicht warum. Manchmal denke ich es sit weil ich eine Elfe bin. Denn bisher habe ich noch keinen meiner Art gefunden." sate sie aer auc sie schien daduch leicht deprimiert aber sie schaffte es dennoch gleich wieder zu lächeln.
Sie hoffte das ihre gute Laune sie vielleicht ansteckte so wie sie vorhin angesteckt wurde...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   So Apr 11 2010, 09:42

"Ausgesetzt zu werden ist besser, als wegen seiner Kräfte einfach zurück gelassen zu werden. Ich denke ich kann dir ganz gut nachfühlen." erklärte Asteria und legte der Elfe eine Hand auf die Schulter.
"Normalerweise würde ich jetzt toben und schreien. Aber ich sehe, dass es auch anders geht. Du bist schließlich auch auf einer gewissen Art alleine gelassen worden." Meinte sie dann gelassen und knuffte dem Mädchen etwas auf die Schulter.
"Solange man sich nicht unterkriegen lässt, wird das schon. Aber Elfen habe ich noch keine getroffen. Außer dir. Was machen Elfen eigentlich? Sind sie nicht die Engel der Natur?" Schoss Asteria drauf los und sah das Mädchen dabei erwartungsvoll an. "So habe ich das auf jeden Fall in Erinnerung. Ich mag Engel. Egal welche."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Mo Apr 12 2010, 02:27

Es klang eigentlich zimelich traurig was sie sagte aber auch in einer komischen weise aufmunternt."Verstehe." sagte sie nur und hörte ihr weiter zu.
"Ja es ist wichtig sich nicht unterkrigen zu lassen. Denn das bringt einen nicht weiter und irgendwie denke ich meine Eltern wollten nur das beste also sollte ich versuchen so glücklich zu sein wie nur möglich" sprach sie mit einem lächeln hinter dem auch etwas trauer steckte diese sah man jedoch nicht.
"Engel der Natur. Thihihi. Das klingt irgendwie total schön. Naja. Weist du ich kann mit tieren reden und kenne mich sehr gut mit Pflanzen aus. Ich kümmere mich gern um die Natur. Wenn es der Natur gut geht geht es mir geht. Deswegen mag ich die Stadt auch nicht so wirklich. All das grau. Kaum eine Blume zu sehen außer die zum Tode verurteilten Blumen in den Blumenläden." sagte sie und sah dabei in den Wald während sie so daran dachte. Am liebsten würde sie jetzt in einer wiese voller Frühlingblumen oder allgemein Blumen liegen, stelle sie sich vo und hatte kurz die Augen geschlossen bis sie sich wieder zu Astaria wandte mit einem Lächeln...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Mo Apr 12 2010, 04:24

Asteria grinste kurz, als sie die Worte des Mädchens hörte. "Mit Tieren sprechen zu können ist sicher toll. Und die Natur kann ich auch gut leiden. Das kann man sicher ganz gut an meinem Garten sehen."
Berichtete Asteria. Ihr Garten war schließlich ihr halber Stolz. Dann musste sie wieder an die Sache mit dem Glück denken. "Man kann glücklich sein, mit dem was man hat... aber nicht, wenn man immer an sein Unglück denken muss." Meinte sie dann etwas zögernd und sah einen Moment in den Wald.
"Und ich werde niemals mit dem glücklich sein, was ich habe... Ich kann mich nie für eine Stimmung entscheiden. Das macht es sehr schwer... Egal. Lass uns weiter gehen."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Mo Apr 12 2010, 11:26

"Ein Garten? Das ist schön" sagte sie begeistert und hörte ihr weier aufmerksam zu. "Hm...Du hast doch bestimmt einen Wunderschönen Garten. Das ist dch schonmal was. Wenn ich schöne Blumen sehe dann bin ich glücklich. " sagte sie lächelnd und sah sie an und legte ihr die Hand auf die Schulter. "Was ist eigentlich deine Lieblingsblume?" fragte sie Asteria. Sie wollte sie aufmuntern. Sie war immer sehr hilfbereit und für jedes Lächeln was ihr Geschenkt wurde froh...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Mo Apr 12 2010, 23:36

"Schön ist er. Ja." Antwortete sie und dachte dabei einen Augenblick an ihren Garten. Dann wurde sie nach ihrer Lieblingsblume gefragte. Asteria musste überlegen. Doch schüttelte sie nur den Kopf. "Darüber habe ich mir nie Gedanken gemacht. Ich finde eigentlich alle schön." Lautete ihre Antwort. Schließlich ging sie langsam wieder los. Sie war ja zu spazieren hier.
Nach einer Weile sah sie dann wieder zur Elfe. "Du bist doch gar nicht alleine. Du hast doch deinen kleinen Wolf. Ist dir das denn nicht aufgefallen?" Fragte sie und dachte wieder einen Moment an Mr. Moe. "Ich darf keine Tiere haben... Das wurde mir verboten. Zwar sind meine Eltern nicht mehr da. Aber ich möchte sie nicht wütend machen, falls sie doch wieder kommen. Sie sollen stolz sein..." Erklärte die Magierin und seufzte leicht. Ihre Eltern würden bestimmt nicht wieder kommen. Aber diese Hoffnung war das Einigen, dass sie noch am Leben hielt. Sonst hatte sie ihrer Meinung nach ja niemanden mehr. Und das machte ihr dann wohl täglich zu schaffen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Di Apr 13 2010, 10:38

"Das auch schön. Also meine Lieblingsblume ist die Rose" es war allgemein eine sehr beliebte Blume. Aber sie mochte sie auch wegen ihrer bBedeutungen. Rot für Liebe oder Gelb für Freundschaft.
"Das stimmt ich bin wirklich nicht allein" sagte sie und sah lächelnd zu ihren kleinen Wolf und beugte sich kurz runter um ihn zu streichelnn.
"Wenn du kein Haustier haben darfst kannst du ja jederzeit vorbeikommen mich besuchen oder ich dich. Dann kannst du Adrian treffen." bot sie ihr an und lächelte...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Do Apr 15 2010, 04:49

Die Magierin sah die Elfe eine ganze Weile an und schien sichtlich fassungslos. "Das würdest du echt machen?" Fragte sie und konnte es nicht glauben. Aber das Tier zu ihr zu bringen war auch nicht möglich. "Es reicht doch schon, wenn du mich nicht gleich hasst. Wenn du in 60min noch bei mir bist, ist mir das Freude genug. Aber es wird sicher nicht leicht werden... " Erklärte sie und holte tief Luft. Auch wenn das Angebot nicht übermäßig besonders war. Sie freute sich richtig.
Was Alicia letztendlich überwinden musste, waren Asterias schwankenden Stimmungen. Diese konnten wirklich extrem sein und ganz plötzlich kommen.

[out: Sry, dass ich nicht geschrieben habe. Der Beitrag wurde mir nicht angezeigt...]
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Sa Apr 17 2010, 12:12

"Na klar warum nicht das wird bestimmt lustig und ich würde mich freuen" sagte sie. Sie hatte niemanden so wirklich. Jemand den sie besuchen könnte oder anders herum wäre bestmmt was tolles, dachte sie sich.
"Warum sollte ich dich hassen. Bisher warst du sehr nett. Oder wenn du mal traurig oder so bist. Dann...."sie dachte kurz nach"dann kitzel ich dich einfach" sagte sie frech und grinste.Das würde schon irgendwie werden. Da war sie zuversichtlich...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   Di Apr 20 2010, 05:55

"Also gut." Stimmte Asteria zu. Sie müsste sich eben etwas anstrengen. Wobei sie sich selbst nicht wirklich beeinflussen konnte. Man musste eben das Beste aus der Situation machen. Der Vorschlag mit dem Kitzeln, war ihr jedoch etwas schleierhaft. Ob das wirklich funktionieren konnte oder es nur noch schlimmer machen würde, war fraglich.
"Bisher... Es wird sich zeigen." Sagte sie trocken und versuchte wieder etwas zu lächeln. "Ich glaube auf dich kann ich nicht böse werden." Lachte sie und ging wieder einige Schritte weiter.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Eingang zum Wald   

Nach oben Nach unten
 

Eingang zum Wald

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 10 von 11Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Außenbereich und Eingang
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Schulweg B - Durch den Wald
» Die Hütte im Wald (Kleine Horrorgeschichte)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Archiv :: Dunkler Wald-