Austausch | 
 

 Yukiko Yuzuki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Yukiko
avatar


Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 18.06.10

Charakter
Körpergröße: 1,83
Rasse: Mensch
Klasse?: A-Klasse
BeitragThema: Yukiko Yuzuki   Do Jun 24 2010, 02:59



Euer Char

Vorname:Yukiko
Nachname:Yuzuki
Alter:19
Geschlecht:weiblich
Wohnort:In der Stadt im Wohngebiet


Zur Rasse

Rasse:Mensch
Klasse:A
Besonderen Fähigkeiten: kann sehr gut mit Katana umgehen



Aussehen & Merkmale

Größe:1.83
Aussehen: braune Haare und grüne Augen, ist recht schlank aber sehr sportlich bebaut


Besondere Merkmale: Tattoo an dem rechten Arm


Persönliches

Charakter:Eigentlich ausgeglichen. Yukiko kann sehr freundlich sein und auch sehr aufbrausend, doch sie kann auch ernst und kaltherzig sein.Je nach Situation und Laune, aber meist ist sie fröhlich. Noch dazu ist sie sehr Intelligent, was sie aber nicht jeden auf die Nase bindet.

Stärken: Ihr scharfer Sinn und die elegante Art mit der Klinge umzugehen


Schwächen: macht sich zu viele Sorgen um ihre Schwester, nimmt die Schuld ständig auf sich, kann bei Menschen die sie gern hat nicht 'nein' sagen.


Vorlieben:Kidò-training, entspannende Bäder, Sterne, ihre Schwester

Abneigungen: Kämpfe, Männer

Waffen/Magische Fähigkeiten: eine sehr schöne verziehrte Katana


Lebenslauf

Geburtsort:Tokyo
Geschichte:"Euer Vater und ich fahren kurz einkaufen. Wir werden nicht lange brauchen, also benehmt euch solange!", befahl Yuudai's und Yukiko's Mutter als sie mit deren Vater aus der Türe trat. "Wollen wir im Garten Fangen spielen, Yuu-chan?", fragte Yukiko, die ältere von den beiden. "Gerne, o-nee-sama", antwortete Yuudai ihr mir ihrer kleinen quietschigen Stimme. Eine weile spielten die beiden draußen im Garten und als es schon Abend war schmierte Yukiko ihrer Schwester und sich ein Brötchen zum essen. Nach dem kleinen Happen putzten sich beide die Zähne und gingen zu Bett. Plötzlich klingelte das Telefon und Yuudai bemerkte dies. Sie stand auf und ging zu Yukiko hinüber und rüttelte sie leicht. "O-nee-sama, dass Telefon klingelt...", sagte sie und rüttelte einbisschen stärker. Yukiko stand auf und wuschelte Yuu-chan durch die Haare. "Ich geh schon ran, leg dich hin und schlaf weiter", lächelte sie ihre kleines Schwesterherz an und deckte sie zu als Yuudai im Bett lag. Als Yukiko das Telefon abnahm sprach eine unbekannte Stimme in den Apparat. "Hallo hier ist Dr. Shouta Susumu. Mit wem spreche ich gerade?", stellte sich der Mann vor und fragte Yukiko anschließend. "Hier ist Yukiko, Sir", antwortete sie ihm schüchtern. "Ah die kleine Yukiko, hallo. Ich muss dir leider etwas sagen, kleines. Hör mir gut zu!", sagte der Mann an der anderen Leitung und Yukiko konnte nur ein "mhm" von sich geben. "Eure Eltern hatten heute einen Unfall....sie haben es nicht überlebt...", erzählte er. Yukiko's Augen weiteten sich und ihr Mund fiel etwas auf. "Wie sie haben es nicht überlebt? Was heißt das?", fragte sie verwirrt und Tränen liefen ihre Wangen hinunter. "Sie sind beide tot, Yukiko-chan", entgegnete der Herr ihr und sie fing an viele Tränen zu vergießen. "Sie sind.....tot?", murmelte sie leise vor sich hin, erschrack aber als sie ein leisen zischen hörte. Yuudai hat alles beobachtet und stand an der Treppe. Total verängstigt und durcheinander sah sie ihre große Schwester an und ihr ganzes Gesicht war Tränenübersäht. "O-nee-sama....O-Kaa-san und O-Too-san....sie sind....tot?", flüsterte Yuudai total aufgelöst. "Yukiko? Hallo? Yuki-chan!", rief der Doktor, doch Yukiko legte auf und lief zu ihrer Schwester. Sie nahm sie in die Arme und knuddelte sie. "Shhh....nicht weinen", versuchte sie ihre Schwester zu beruhigen. "O-KAA-SAN UND O-TOO-SAN SIND TOT, O-NEE-SAN!!!", schrie die Kleine, doch sie verstummte sofort als sie sah, dass auch ihre große Schwester weinte und nur noch zitterte. Diese Nacht verbrachten sie im Wohnzimmer, in der Hoffnung das ihre Eltern doch noch wieder nach Hause kämen, doch sie kamen nicht und die beiden schliefen ein. Am nächsten Tag kam eine Frau vom Jugendamt und nahm die beiden in ein Weisenheim, wo sie sich merklich unwohl fühlten. Yukiko konzentrierte sich ausschließlich auf die Schule und schrieb nur 1en. Als Yuudai zur Schule ging, verwickelte sie sich öffters in Prügeleien und bekam auch schon mal schwere Verletzungen ab, wodurch sie auch öffters im Krankenhaus lag. Wärend Yuudai irgendwo herumschlägerte, machte Yukiko Nebenjobs um bisschen Geld zu verdienen. Als Yukiko endlich die Schule, mit 18 Jahren, beendete und Betriebswirtschaftslehre studierte mietete sie sich eine Wohnung. Als kleines Hobby machte sie Kampfsport sowie Schwertkampf, da es ihre Leidenschaft war.Yuudai wurde hingegen ständig von der Schule suspendiert, weil sie ständig Jungs vermöbelte. Mit 19 Jahren konnte Yukiko ihre kleine Schwester endlich zu sich holen und wohnten von da an zusammen. Als kleines Geschenk für ihre Schwester, schenkte Yukiko ihr einen Wolfshund zum 15. Geburtstag und besänftigte sie immer, wenn diese mal wieder ausflippt.

Nach oben Nach unten
 

Yukiko Yuzuki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Nami Yuzuki [Wasserdragonslayer]
» Yukari Lin Yuzuki ~Kuro Usagi~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mystic-Moonlight :: Informationen :: Inaktive Charas-